Anzeige

Ausgleichsmaßnahme für A 14-Nordverlängerung

Ein unterirdischer Bunker nur für Fledermäuse

Von Wolfgang Benndorf

Colbitz. – In einem Wald bei Colbitz (Landkreis Börde) ist eine ganz besondere Wohngemeinschaft eingezogen. Ihr "Haus" liegt tief im Wald und rd. 5 m unter der Erde. Besuch ist unerwünscht – denn die Bewohner sind sehr scheu. Ein früherer Munitionsbunker der Sowjetarmee in der Colbitz-Letzlinger Heide ist zum Domizil für seltene Fledermausarten geworden.

Die artgerechte...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 41/2018.

Anzeige

Weitere Artikel