Anzeige

Autobahnausbau auch in NRW mit privatem Geld finanzieren

Düsseldorf (dpa). – Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) gibt seinen grundsätzlichen Widerstand gegen den Autobahnausbau mit Kofinanzierung durch private Anleger auf. Er müsse zur Kenntnis nehmen, dass Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) „ein leidenschaftlicher Verfechter“ solcher öffentlich-privater Partnerschaften sei, sagte Groschek jetzt im Landtag. Da Dobrindt solche Projekte in den Ländern anweisen könne, gehe es nun darum, die Bedingungen klug zu gestalten. Dabei gehe es vor allem darum, dem regionalen Mittelstand faire Chancen zu eröffnen, auskömmliche Aufträge zu ergattern. Entsprechende Gespräche zwischen Bauindustrie und mittelständischer Wirtschaft liefen bereits in NRW.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=307++345&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel