Anzeige

Autobahnbau

Jagdbergtunnel wird für Verkehr freigegeben

Jena (29.10.2014). – Nach mehr als sechs Jahren Bauzeit sollen jetzt die ersten Autos durch den neuen Jagdbergtunnel bei Jena rollen. Geplant sei, die knapp zwölf Kilometer lange Neubautrasse der Autobahn 4 zwischen Jena-Göschwitz und Magdala morgen Vormittag nach Ende des Berufsverkehrs in Richtung Erfurt freizugeben, sagte der Sprecher des Thüringer Verkehrsministeriums, Detlef Baer. Gegen Dresden sollen die Autos ab Mitte November durch den Tunnel fahren. Damit kommt der jahrelange Aus- und Neubau der Autobahn 4 in Thüringen und Sachsen vorerst zum Abschluss. Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums wurden 3,5 Milliarden Euro ausgegeben, um die einst desolate Ost-West-Verkehrsachse auf Vordermann zu bringen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=345&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel