Anzeige

Bagger am Landtag - Sanierungsarbeiten erstmals von außen sichtbar

Mainz (ABZ) - Schwere Baumaschinen rollen am rheinland-pfälzischen Landtag in Mainz hin und her. Jetzt ist die Generalsanierung zum ersten Mal von außen sichtbar. Das alte Landtagsrestaurant, das noch aus den 50er Jahren stammt, weicht einem neuen Anbau. Dieser bietet nach Angaben von Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) mehr Platz für den Parlamentsbetrieb. Zum anderen werde zusätzlicher Raum für Besucher geschaffen. Parallel zu den Arbeiten für den Anbau werden Kabel zur Stromversorgung verlegt, während im Inneren der Umbau weitergeht. Der Umbau und die Erweiterung des Landtags sollen etwa 49 Mio. Euro kosten. Hering geht davon aus, dass der Kostenrahmen eingehalten wird. Er ist auch zuversichtlich, dass die Sanierung wie geplant 2019 beendet wird. Bis dahin tagt das Parlament in der Steinhalle des Landesmuseums. 

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=336&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel