Anzeige

Bahn will Friesenbrücke bei Weener bis 2021 wieder aufbauen

Weener/Berlin (dpa). – Die Deutsche Bahn will die im vergangenen Dezember zerstörte Eisenbahnklappbrücke über die Ems beim ostfriesischen Weener bis spätestens 2021 wieder aufbauen. Die Kosten werden auf rund 30 Mio. Euro geschätzt, teilte das Unternehmen nach einem Spitzentreffen in Berlin mit. Möglicherweise gelingt der Wiederaufbau auch bis Ende 2020. Dazu müssten aber erst weitere Untersuchungen an den Brückenpfeilern abgewartet werden, deren Ergebnisse im Frühjahr 2017 vorliegen sollen. Im vergangenen Jahr kollidierte ein Frachter mit der Friesenbrücke und richtete einen Schaden in Millionenhöhe an. Seitdem ist der Bahnverkehr zwischen dem ostfriesischen Leer und dem niederländischen Groningen unterbrochen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=416&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel