Anzeige

Balkonplatten

Mit individuellen Oberflächen erhältlich

Eternit AG, Fassadengestaltung

Nach außen hin können die Equitone Balkonplatten die gestalterische Wirkung der Architektur unterstützen.

Heidelberg (ABZ). – Ab sofort lassen sich die Innen- und Außenflächen der Balkonplatte Equitone von Eternit individuell mit drei unterschiedlichen Oberflächen ausführen. Während die Faserzementplatten bisher ausschließlich in der feinkörnigen Textura-Oberfläche hergestellt wurden, ergeben sich nunmehr durch die vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten neue gestalterische Freiheiten. Die nichtbrennbaren Equitone Balkonplatten sind gemäß der ETB-Richtlinie als absturzsichernd geprüft und besitzen eine noch widerstandfähigere Oberfläche, die einen permanenten und dauerhaften Graffitischutz garantiert.

Mit den Kombinationen Equitone Textura mit Equitone Pictura oder Equitone Natura Pro können nun wahlweise drei unterschiedliche Beschichtungen gewählt werden, die sich durch ihre jeweils spezifische Oberfläche auszeichnen: Equitone Textura weist eine feinkörnige Struktur auf, wohingegen Equitone Pictura eine glatte, farbig deckende Oberfläche besitzt. Beide sind in vielfältigen Farben erhältlich. Die Oberfläche von Equitone Natura Pro dagegen besticht durch ihre natürliche und charakteristische Optik: Mittels einer transparenten Lasur scheint die für den Faserzement typische Materialstruktur durch.

Mit den neuen Equitone Balkonplatten lassen sich unterschiedliche optische Effekte der Innen- bzw. Außenfläche erzielen. Soll bspw.ein Laubengang nach außen die Strahlkraft des Gebäudes mithilfe einer ausdrucksstarken Farbe akzentuieren oder im selben Farbton wie die Fassade gestaltet sein, kann für die Innenseite eine Beschichtung mit Equitone Textura in gleicher oder anderer Farbe gewählt werden. Die Außenseite fungiert somit als farbiges Gestaltungselement, während die Oberfläche derInnenseite in ihrer Wirkung auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt wer-den kann. Equitone Balkonplatten sind nichtbrennbar (A2-s1, d0 gemäß DIN EN 13501-1) und eignen sich als absturzsichernde Balkonverkleidungen für Geländersysteme aus Aluminium, Stahl oder Holz. Sie lassen sich außerdem als Sicht- und Windschutzelemente, Trennwän-de, Bekleidung von Laubengängen und Fluchtwegen, Tor- und Zaunfüllungen, sowie als Geländerfüllungen für Terrassen und Treppen einsetzen. Durch ihre besonders hohe Widerstandsfähigkeit sind sie insbesondere auch für Gebäude mit erhöhten Brandschutzanforderungen wie etwa Kranken- oder Hochhäuser geeignet. Gemäß der ETB- Richtlinie "Bauteile, die gegen Absturz sichern" können Achsabstände von bis zu 800 mm ausgeführt werden.

Die 12 mm dicken Faserzementplat-ten sind in den Formaten 3050 mm x 1200 mm und 2450 mm x 1200 mm erhältlich. Sie sind widerstandsfähig ge-gen chemische Stoffe und zeichnen sich durch eine hohe Abriebfestigkeit aus. Equitone Natura Pro und Equitone Pictura besitzen zudem einen permanenten und dauerhaften Graffitischutz.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=53&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel