Anzeige

Bau der Pelješac-Brücke in Kroatien

Starke Horizontalkräfte erfordern speziell eingebaute Sonderlager

Brijesta/Kroatien (ABZ). – Die Pelješac-Brücke an der Küste von Kroatien wird eine der imposantesten Schrägseilbrücken, doch sie ist politisch umstritten. Sie soll ab 2022 Nordkroatien mit dem Süden des Landes, insbesondere der Region Dubrovnik verbinden.

Beim Brückenbau interessieren allerdings nicht die politischen Stimmungen, sondern die tektonischen: Die Region ist ein...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel