Anzeige

Bau einer Flutmuldenbrücke

Hohe Qualität in kurzer Zeit erzielt

Meppen/Versen (ABZ). – Eine Brücke über den Bullerbach und das Überflutungsgebiet der Ems zwischen Meppen und Versen war nicht mehr tragfähig und musste zurückgebaut werden. Dort wird eine neue Flutmuldenbrücke als siebenfeldrige Konstruktion mit Stütz-weiten zwischen 28 m und 32,5 m und einem schlankeren Überbau ausgeführt. Der Bau ist auf 85 Bohrpfählen bis zu 26 m tief...

Dieser Artikel ist im Moment nur für ABZPLUS Kunden verfügbar.

Er wird nach 120 Tagen für alle Leser freigegeben.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel