Anzeige

Bau von A7-Deckel dauert etwas länger

Hamburg (dpa). – Der Bau des geplanten Lärmschutzdeckels über die A7 im Norden Hamburgs verzögert sich um etwa neun Wochen. Die Bodenverhältnisse zwischen dem Dreieck Hamburg Nordwest und Schnelsen seien etwas anders als gedacht, sagte ein Sprecher des Baukonsortiums Via Solutions Nord. „Wir müssen tiefer gründen.“ Außerdem gebe es technische Neuerungen. Beides mache den Deckel sicherer. Statt März 2018 werde das Bauwerk nun voraussichtlich Mitte 2018 fertig.

ABZ-Stellenmarkt

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel