Bauchemie

Qualitätsgemeinschaft wählte neuen Vorstand

Bauchemie Bauchemie
Der neue Vorstand der QDB (von links): Matthias Oly, Dr. Heinz Ephardt, Hans-Ferdinand Flottmeier, Johann Müller, Norbert Schröter (Geschäftsführer), Holger Graeve und Prof. Dr. Josef Felixberger. Foto: QDB

FRANKFURT/MAIN (ABZ). - Bei ihrer Mitgliederversammlung in Frankfurt hat die Qualitätsgemeinschaft Deutsche Bauchemie e. V. (QDB) den Vorstand neu gewählt. Vorsitzender bleibt Hans-Ferdinand Flottmeier (Pagel Spezial-Beton), seine Stellvertreter sind Dr. Heinz Ephardt (Sika Deutschland) und Prof. Dr. Josef Felixberger (PCI Augsburg). Dem Vorstand gehören außerdem Matthias Oly (Grace Bauprodukte), Johann Müller (Sto), Holger Graeve (MC-Bauchemie) und Norbert Schröter (Hauptgeschäftsführer Deutsche Bauchemie) an.

Die neue Bauproduktenverordnung macht weitere strukturelle und personelle Veränderungen bei der QDB notwendig, dazu zählt auch die Besetzung der operativen Führungsfunktionen in der Geschäftsstelle in Frankfurt. Die Leitung der QDB übernehmen nunmehr neu Dr. Karsten Exner für den Bereich Betoninstandsetzung und Dr. Ulf Guse für den Bereich Betonzusatzmittel. Martin Glöckner und Petra Fischer, die diese QDB-Funktionen bislang zusätzlich zu ihrer Referaten bei der Deutschen Bauchemie ausgeübt hatten, setzen ihre erfolgreiche Tätigkeit beim Industrieverband fort und übernehmen dort weitere Aufgaben.

Eine weitere Konsequenz der Bauproduktenverordnung besteht für die QDB darin, sich bei der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin akkreditieren zu lassen. Die DAkks begutachtet, bestätigt und überwacht als unabhängige Stelle die Fachkompetenz von Laboratorien, Zertifizierungs- und Inspektionsstellen. "Die entsprechenden Verfahren bei der QDB sind inzwischen erfolgreich abgeschlossen, so dass der Akkreditierung nichts mehr im Wege steht", so Norbert Schröter, Geschäftsführer der QDB.

Beraten wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung außerdem die erfreuliche wirtschaftliche Lage der QDB, die sich erfolgreich am europäischen Markt etabliert und 2012 zahlreiche Überwachungsaufträge zwischen Skandinavien und Südeuropa, zwischen Rumänien und den Niederlanden durchgeführt hat. Abschließender Tagesordnungspunkt der Mitgliederversammlung war die neue Satzung der QDB, sie wurde durch das Gremium einstimmig angenommen und beinhaltet als wesentlichste Neuerung eine Öffnung der QDB über den bisherigen Kreis der ordentlichen Mitglieder hinaus.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Fachkraft (m|w|d) für Arbeitssicherheit, Pinneberg  ansehen
Technischen Sachbearbeitung, Stade  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen