Bauchemie

WS Print übernimmt Hanno-Werk

Himberg/Österreich (ABZ). – Die Hanno-Werk GmbH & Co. KG aus Himberg bei Wien gehört jetzt zur Unternehmensgruppe der WS Print GmbH & Co. KG aus Schnaittach. Die Gesellschafter der Hanno-Vito-Gruppe haben den Unternehmensstandort mit dem angestammten Bauchemie-Geschäft mit Wirkung zum 18. September 2020 veräußert.

Das familiengeführte Unternehmen WS Print GmbH & Co. KG ist eigenen Angaben zufolge einer der größten Anbieter von Silikonprodukten in Europa. Die Hanno-Werk GmbH & Co. KG passe hervorragend in die Unternehmensgruppe, ist Alexander Auerbach-Spielberger, der Geschäftsführende Gesellschafter überzeugt. Die bisherigen Gesellschafter der Hanno-Werke Himberg hätten mit WS Print einen neuen Eigentümer für das Unternehmen ausgewählt, der das Geschäft langfristig weiterentwickeln wolle, meint der ausgeschiedene Geschäftsführer Günter Krohn.

Die Gesellschafter der Hanno-Vito-Gruppe wollen sich zukünftig auf ihr Kerngeschäft in Deutschland konzentrieren. Zu den dortigen Gesellschaften gehören die Hanno Werk GmbH & Co. KG in Laatzen und die Vito Irmen GmbH & Co. KG in Remagen. Das Hanno-Werk in Himberg wurde 1973 gegründet. Es stellt Ein- und Zwei-Komponenten-Schäume, Klebe- und Dichtstoffe her.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauzeichner (m/w/d) / Technischen Zeichner (m/w/d)..., Hannover, Leipzig  ansehen
Technischen Sachbearbeitung (m/w/d), Stade  ansehen
Leitung (m/w/d) des städtischen Hochbau- und..., Achim  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen