Anzeige

Bauherren-Studie 2017

Über 70 Prozent der Häuser teurer als geplant

Berlin (ABZ). – Drei Viertel der in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland errichteten Eigenheime sind spürbar teurer geworden als geplant. Während bei jedem dritten Haus die Baukosten bis zu 10 % über Plan lagen, waren es bei jedem fünften Neubau bis zu 20 % und bei gut jedem zehnten Haus sogar bis zu 30 %. Das sind Ergebnisse der "Bauherren-Studie 2017", für die der Bauherren-Berater Almondia mehr als 1000 Bundesbürger befragt hat. "Bauprojekte folgen häufig einem sehr engen Zeitplan. Da die Arbeiten aufeinander aufbauen, können selbst kleine Verzögerungen zu einem Dominoeffekt führen", erklärt Prof. Dr. Evi Hartmann (Universität Erlangen-Nürnberg), die die Studie wissenschaftlich begleitet hat. "Wenn dann noch ein kalter Winter dazukommt, können bestimmte Arbeiten erst gar nicht ausgeführt werden."

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=362&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 36/2017.

Anzeige

Weitere Artikel