Anzeige

Baukindergeld wird intensiv genutzt

Berlin (dpa). – Das Baukindergeld wird intensiv genutzt. Ende November seien 171 510 Anträge eingegangen, monatlich kämen rund 10 000 hinzu, berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf die zuständige Förderbank KfW. Das entspreche Zuschüssen von rund 3,5 Milliarden Euro. Insgesamt stehen für das Förderprogramm 9,9 Milliarden Euro zur Verfügung. Nach Angaben der Bank erreicht die Förderung junge Familien mit niedrigen bis mittleren Einkommen. 86 Prozent der Anträge wurden von Familien mit ein bis zwei Kindern gestellt, ein Drittel lebte zu dem Zeitpunkt mit Kindern zwischen null und zwei Jahren im Haushalt, insgesamt zwei Drittel hatten Kinder zwischen null und sechs Jahren. Mehr als 60 Prozent der KfW-Kunden verfügten den Angaben zufolge über ein durchschnittliches Haushaltseinkommen von bis zu 40 000 Euro pro Jahr.

Anzeige

Weitere Artikel