Baukulturpreis für Evangelisches Gemeindehaus in Finsterwalde

Potsdam (dpa). - Der Brandenburgische Baukulturpreis geht an die Architekten des Neubaus des Evangelischen Gemeindehauses in Finsterwalde (Elbe-Elster). Geehrt wurden die Finsterwalder Architekten Jürgen Habermann, sein Sohn Clemens und Lukas Bartke für den sensibel in einen historischen Bestand eingefügten Neubau, teilte das Infrastrukturministerium zur Begründung mit. Die alle zwei Jahre vergebene Auszeichnung sei mit 8000 Euro dotiert. 39 Projekte aus den Jahren 2015 bis 2017 waren von den beteiligten Architekten und Ingenieuren eingereicht worden.  Sonderpreise gingen an das verglaste Innovation Center 2.0 der Firma SAP, die Tragwerkssanierung am Neuen Palais in Potsdam und das Wissenschafts- und Restaurierungszentrum der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten in Potsdam. Die Preissumme lag bei insgesamt 18 000 Euro.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=324++408&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper

Weitere Artikel