Anzeige

bauma 2016

Über 500 000 Besucher werden in München erwartet

München (dpa). – Auf dem Messegelände in München Riem hat die bauma begonnen. Am ersten Messetag besuchten Staatsministerin Ilse Aigner, Vizekanzler Sigmar Gabriel und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt die Veranstaltung. Mit einer Ausstellungsfläche von mehr als 600000m² gilt die bauma als weltgrößte Messe überhaupt, über 500 000 Besucher werden erwartet. Um den Aufbau zu stemmen sind mehr als 13000 Laster und über 600 Schwertransporte in den vergangenen Wochen zum Münchner Messegelände gerollt. Noch bis zum 17. April präsentieren dort 3400 Aussteller aus fast 60 Ländern ihre Neuheiten. Unter anderem ist auf der Messe der Großhydraulik-Bagger PC7000 von Komatsu zu sehen, dessen Schaufel das Fassungsvermögen eines mittelgroßen Schwimmbades hat. Die Maschine kann rund 12 000 l Diesel tanken. Das höchste Baugerät ist der Mobilkran LTM 1750 9.1 von Liebherr, der bei vollständig ausgefahrenem Teleskop-Arm auf 110 m kommt. Die Asphaltmischanlage BA4000 von Benninghoven kommt auf 50 m – und ist damit die höchste Anlage dieser Art, die jemals auf einer bauma stand. Sie wiegt rund 620 t und steht auf einer Grundfläche von rund 500 m². Der Microbagger Cat 300.9 von Caterpillar gehört dagegen mit 900 kg zu den Fliegengewichten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=129&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 15/2016.

Anzeige

Weitere Artikel