Anzeige

Baumaterialien transportieren

Drehschemel mit hohen Bordwänden

Der HD18 Baustoff kann für palettierte Ware wie Pflastersteine oder Baumaterial ebenso eingesetzt werden wie für große Stückguter oder Baustelleneinrichtung.

Gersthofen (ABZ). – Für den Transport von Baumaterialien empfiehlt Humbaur den HD18 Baustoff. Er sei zuverlässig, funktional und wirtschaftlich, könne vielseitig eingesetzt und kosteneffizient genutzt werden. Besonders sei der Anhänger durch die Kombination aus Drehschemel und Pritsche und durch einen Meter hohe Aluminium-Bordwände. "So ist der HD18 Baustoff nicht nur gut zu beladen, sondern überzeugt auch mit hervorragenden Fahreigenschaften", verspricht Humbaur.

Der Lkw-Anhänger kann für palettierte Ware wie Pflastersteine oder Baumaterial, aber auch für große Stückguter oder Baustelleneinrichtung eingesetzt werden. Die Wände an der Seite und am Heck können komplett abgeklappt werden. Daher kann der Anhänger sowohl mit dem Stapler als auch mit dem Kran beladen werden.

Durch sein Leergewicht von 3490 kg bietet der HD18 Baustoff eine hohe Nutzlast. Grund für das geringe Gewicht ist eine in den Rahmen integrierte Pritschenkonstruktion. Durch diese ist der Anhänger außerdem besonders niedrig, so dass mit ihm auch höheres Ladegut transportiert werden kann.

Die Ladehöhe ist niedrig. Die Ladung kann gut gesichert werden, denn durch den Loch-Außenrahmen gibt es viele Zurrmöglichkeiten. HD18 Baustoff ist zudem mit einem robusten Kinnegrip-Verschlusssystem ausgestattet. Die Bordwände können mit einem Handgriff ver- und entriegelt werden.

Die Stirnwand ist 1200 mm hoch und festmontiert. Die Kinne-Kipprungen sind am Heck gedreht. So ergibt sich eine volle Durchladebreite, was vor allem bei einer Staplerbeladung vorteilhaft ist. Die Rungen können in der Mitte und hinten komplett abgenommen werden.

Durch einen komplett verzinkten Rahmen samt Aufbau und Rungen sei der Pritschenanhänger widerstandsfähig, verspricht der Hersteller. Er könne somit lange genutzt werden.

Die Aluminium-Bordwände gehören ebenso zur Serie wie eine Luftfederung, EBS und die 248 cm breite Ladefläche, was einer vollen Palettenbreite entspricht. Klapptritte an der Heckwand und integrierte Halteschlaufen machen es dem Fahrer einfacher, auf die Ladefläche zu steigen. Der vollverfugte Siebdruckplattenboden ist rutschfest und besonders widerstandsfähig.

Durch eine breite Zubehörpalette kann der Lkw-Anhänger individuell an die Einsätze angepasst werden. So können die Bordwände mit einer Federunterstützung geliefert werden. In die Bordwand integrierte Klapptritte sind vor Beschädigungen geschützt. Optional kann zudem der serienmäßigen Siebdruck-Boden mit einer Antirutschbeschichtung versehen oder mit Tränenblech belegt werden. Alternativ stehen auch ein robuster Holzboden aus 40 mm Holzbohlen oder ein Gummi-Alu-Boden zur Verfügung.

Für leichteres Rückwärtsrangieren gibt es den HD18 Baustoff auch als Tandemversion.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel