Baupreise in Berlin gestiegen

BERLIN (dpa). - Bauen in Berlin ist teurer geworden. Der Bau eines Wohngebäudes kostete im November vergangenen Jahres 2,1 % mehr als ein Jahr zuvor wie das Landesamt für Statistik mitteilte. Steigende Preise unter anderem für Maler- und Lackierarbeiten sorgten für eine Verteuerung von Ausbauarbeiten um 2,2 % gegenüber November 2013. Rohbauarbeiten kosteten 1,8 % mehr. Für die Instandhaltung von Privathäusern und Wohnungen waren 2,6 % mehr zu bezahlen, Schönheitsreparaturen verteuerten sich um 5,1 %. Im Vergleich zu 2010 sind Neubauten in Berlin rund 11 % teurer geworden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ausbildung zum/r Tiefbaufacharbeiter/in (m/w/d),..., Kassel  ansehen
Baggerfahrer (m/w/d), Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen