Anzeige

Bauprozesse optimieren

Rentabilität durch großformatiges Mauerwerk

KS*, Baustoffe, Kalksandstein, Mauerwerksbau

Das Bausystem KS-Plus hält für jede Baumaßnahme und für jede Bauphase technische, wirtschaftliche und organisatorisch systemorientierte Lösungen parat: von A bis Z, von Ausführung bis Zeiteinsparung.

Hannover (ABZ). – Bauprozesse optimieren und Kosteneinsparpotenziale nutzen – das sind erklärte Ziele des Bausystems KS-Plus von KS*. Es bietet vorkonfektionierte Wandbausätze mitmaßgeschneiderten Kalksandstein-Planelementen, wobei das hohe Qualitätsniveau des Kalksandsteins und derAusführungstechniken stets erhalten bleiben.Der jahrzehntelang auf der Baustelle geltende Satz "Alle Maße sind auf der Baustelle zu prüfen" ist passé. Stattdessen können Lohnkosteneinsparungen von bis zu 50 % gegenüber herkömmlichem Mauerwerk realisiert werden.

Dem Einsatz von KS-Plus sind keine Grenzen gesetzt. Das Mauerwerk aus Kalksandstein ist für alle Gebäudety-pen geeignet, gleich ob es sich um Außen- oder Innenmauerwerk von Ein- oder Mehrfamilienhäusern, Kitas, Schulen oder Gewerbeeinheiten handelt. Innerhalb kurzer Bauzeit entstehen nachhaltige Gebäude in serieller Massivbauweise.

Die Basis der durchdachten Systemlösungen bilden Kalksandstein-Planelemente, die sich in Regelelemente und Passstücke unterteilen. Regelelemente sind in den Höhen 498 mm, 623 mm und 648* mm sowie in den Wanddicken von 100 bis 365 mm erhältlich. Mit den Druckfestigkeitsklassen 16/20 können hoch belastbare Wände erstellt werden. Die Rohdichteklassen 1,8/2,0 und 2,2* sichern zusätzlich besten Schall- und Brandschutz und erfüllen damit höchste bauphysikalische Anforderungen.

Die zweite Komponente sind Passstücke. Sie werden für den rationellen und wirtschaftlichen Bauablauf individuell für jedes Objekt im KS-Werk zugeschnitten. Zusammen mit den Regelelementen entstehen so vorkonfektionierte, präzise auf das jeweilige Bauwerk abgestimmte Wandbausätze.

Für die Baupraxis optimiert präsentiert sich das KS-Plus System auch in puncto Planung und Handling. Entwurfstechnisch ist alles möglich. Auf Grundlage der 1:50-Ausführungspläne der Architekten werden im KS*-Werk Wandabwicklungspläne mit detaillierte Angaben zur Bauausführung erstellt. Dazu gehören sämtliche Abmessungen wie Längen, Höhen, Durchbrüche und Brüstungshöhen. Da in den Verlegeplänen auch konstruktive Details übernommen werden, können Planer völlig unabhängig von Rastermaßen das Gebäude entwerfen und planen.

KS*, Baustoffe, Kalksandstein, Mauerwerksbau

Die vorkonfektionierten Wandbausätze werden auf Paletten zusammengestellt, beschriftet sowie nummeriert und je nach Baufortschritt wand- oder geschossweise just in time direkt auf die Baustelle geliefert. Dort verarbeitet ein Maurer sie mit einem Versetzgerät rationell und wirtschaftlich exakt nach den Angaben in den Versetzplänen.

Mehr noch: Durch den Einsatz der schlanken, aber hoch belastbaren KS-PLUS Wandkonstruktionen lässt sich sogar die Wohn- und Nutzfläche vergrößern. Bis zu 7 % Raumgewinn sind möglich. Nach eingehender Prüfung der Pläne durch die Beteiligten werden die millimetergenauen Passstücke produziert. Die computergestützte Fertigung im KS* Werk ermöglicht neben diversen Schnittarten wie Giebel- oder Grundrissschnitt sogar die Einarbeitung von Installationsschlitzen für die Verlegung von Ver- und Entsorgungsleitungen. Dank des Controllings und des Einsatzes modernster Fertigungsanlagen ist die Konstruktions-, Kalkulations- und Ausführungssicherheit gewährleistet. Die vorkonfektionierten Wandbausätze werden auf Paletten zusammengestellt, beschriftet sowie nummeriert und je nach Baufortschritt wand- oder geschossweise just in time direkt auf die Baustelle geliefert. Dort verarbeitet ein Maurer sie mit einem Versetzgerät rationell und wirtschaftlich exakt nach den Angaben in den Versetzplänen, wobei das mechanische Vermauern die körperliche Belastung des Verarbeiters reduziert und humanisiert. Ohne große Kraftanstrengung erstellt er mit nur einem Hub bis zu 0,65 m² Mauerwerk, was zu einem schnellen Baufortschritt mit kürzeren Gesamtbauzeiten führt und die Baukosten senkt.

Damit während des Rohbaus auf der Baustelle auch alles nach Plan verläuft, steht regional ein flächendeckendes Beraternetz zur Verfügung. Schwerpunkte der Beratertätigkeit sind u.a. Baustelleneinrichtungen und Einweisungen des Baustellenteams. Erforderliche Ergänzungsprodukte wie Stürze, Kimmsteine, Gurtrollersteine sowie Dünnbettmörtel, Stumpfstoßanker und Luftschichtanker kann direkt vom KS-Plus Lieferwerk bezogen werden.

Krane stehen für die Dauer der Bauzeit zum Mieten zur Verfügung. Vorteile sind unter anderem, dass alles zum System passt und "aus einer Hand" geliefert wird. Bauunternehmer haben es nur mit einem Ansprechpartner zu tun.

(Die mit * gekennzeichneten Steine sind regional lieferbar.)

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++366++334&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel