Anzeige

Bausauger

Turbinen sorgen für hohe Leistung

Der Hilti Bausauger ist in zwei Varianten erhältlich, die beide die aktuellen Staubschutzvorgaben erfüllen.

Kaufering (ABZ). – Der neue Bausauger VC 60-X von Hilti ist ein universeller Staubsauger für stark staubanfällige Anwendungen. Dank seines großen Behälters ist der netzbetriebene Bausauger nach Herstellerangaben bestens für die Erfassung von Bohrschlamm, Schutt oder Staub geeignet. Der universell einsetzbare Nass- und Trockensauger verfügt über zwei leistungsstarke Turbinen (2 x 74 l/s) sowie eine automatische Power-Filter-Reinigungstechnologie, die eine dauerhafte, hohe Saugleistung ermöglichen. Die beiden Turbinen des Hilti Bausauger VC 60-X erzeugen die höchste Saugleistung aller Bausauger aus dem Hilti Portfolio. Das große Fassungsvermögen des Behälters (65 l) ermöglicht intensive Schleif-, Schneide- und Bohrarbeiten. Während des Saugvorgangs werden die Filterkammern abwechselnd gereinigt und halten so den Saugvolumenstrom kontinuierlich hoch. Ein Wasserpegelfühler und Schwimmer verhindern ein Volllaufen der Turbine. Bei Verwendung eines Schlauch Y-Adapters ist die Staubabsaugung auch für zwei Geräte ausreichend stark, so das Unternehmen.

Der Hilti Bausauger ist in zwei Varianten erhältlich, die beide die aktuellen Staubschutzvorgaben erfüllen: der Bausauger VC 60L-X für die Staubklasse L sowie der Bausauger VC 60M-X für die Staubklasse M. Mit seinem großen Behälter kann der Bausauger 65 l Staub oder 48 l Wasser aufnehmen, wartet mit einer Saugleistung von 144 l/s auf und wiegt 24,5 kg. Die Hilti Hochleistungs-Filter VC 300/60-X sind für Nass- und Trockenanwendungen geeignet und bei anspruchsvollen und feinstaubanfälligen Anwendungen wie Schleifen, Schneiden etc. Die Teflonbeschichtung der Filter verhindert das Eindringen von Kleinpartikeln in die Turbine und sorgt für eine dreimal längere Lebensdauer als beim Einsatz von Standardfiltern, informiert der Hersteller. Zudem gewährleisten die Filter eine höhere Ansaugleistung über einen längeren Zeitpunkt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=178&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 21/2019.

Anzeige

Weitere Artikel