Anzeige

Baustelle

ÖPP: Ausgebaute A 9 freigegeben

TRIPTIS (dpa). - Die zwischen Triptis und Schleiz auf 19 km sechsspurig ausgebaute Autobahn 9 ist für den Verkehr freigegeben worden. Die Baukosten für den Streckenabschnitt betrugen knapp 118 Mio. Euro, wie das Verkehrsministerium mitteilte. "Nach der Hörselberg-Umfahrung auf der A4 bei Eisenach ist dies bereits das zweite ÖPP-Modell an Autobahnen in Thüringen", sagte Thüringens Verkehrsminister Christian Carius (CDU). Das Betreiberunternehmen Via Gateway baute in öffentlich-privater Partnerschaft (ÖPP) nicht nur die Autobahn, sondern hat für die nächsten 20 Jahre den Erhalt und Betrieb der gesamten Autobahn auf einer Länge von 46,5 km übernommen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU)erklärte, öffentlich-private Partnerschaften seien ein wichtiger Teil zur Modernisierung der Infrastruktur. Bestimmte Strecken könnten durch die Beteiligung privater Konsortien zügiger fertiggestellt werden. "Je schneller eine Strecke ausgebaut ist, desto größer ist der volkswirtschaftliche Nutzen", sagte er. Neue ÖPP-Projekte seien bereits in Vorbereitung.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel