Anzeige

Neuer City-Kran

Ausleger entfaltet sich vollständig in der Luft

KDS, Krane und Seilmaschinen, bauma München

Im oberen Leistungsbereich ergänzt der neue 50-m-Kran mit der Typenbezeichnung CKK 5013 das Lieferprogramm.

ZWEIBRÜCKEN (ABZ). - Das Zweibrücker Kranbauunternehmen KSD Kransysteme GmbH stellt neben dem weiterentwickelten Schnellmontagekran TK 4512 zur bauma zwei weitere Neuentwicklungen vor:

Zum einen handelt es sich um einen leistungsfähigen 30-m-Kran, der die Typenbezeichnung TK3010/3 trägt. Dieser Kran wurde nach den Vorgaben des TK 2510 entwickelt und hat jetzt laut Hersteller noch weitere entscheidende Vorteile: Bei beinahe identischer Transportlänge wurde die Hakenhöhe mit 23,5 m und die Ausladung mit 30,0 m festgelegt und damit die Leistungsfähigkeit gesteigert. Die maximale Traglast beträgt 3500 kg und die Spitzentraglast 1000 kg. Die Montage wird vom Fu-gesteuerten Hubwerk mittels Einseiltechnik ausgeführt. Der Kran wird mit einem Grundballast von 5 t, der fest mit der Drehbühne verbunden ist, aufgerichtet. Der Zusatzballast von 10 t kann mit einem Hilfsausleger auf die Drehbühne aufgelegt werden. Der gesamte Montagevorgang mit Ballastierung sollte nicht länger als 1,5 Stunden in Anspruch nehmen. Im oberen Leistungsbereich kommt der neue 50-m-Kran mit der Typenbezeichnung CKK 5013 im Lieferprogramm der KSD hinzu. Der patentierte City-Kran, der die Silhouette eines Obendrehers zeigt, hat bei 50,0 m noch 1300 kg Tragkraft. Die maximale Traglast beträgt bei 12,0 m noch 6000 kg. Trotz der geringen Standfläche von nur 4,2 x 4,2 m verfügt der Kran über drei variable Hakenhöhen von 20 – 28 – 36, die überteleskopierbare Turmelemente sind ohne fremde Hilfe zu erreichen. Der 50 m lange Ausleger entfaltet seine vollständige Hakenhöhe und Ausladung ohne dass Zusatzteile am Boden eingebaut werden müssen. Wie alle KSD-Krane wird serienmäßig die Feuerverzinkung als optimaler Korrosionsschutz angeboten und damit Werthaltigkeit und Wiederverkaufswert der Krane gesteigert. Die Kranmodelle TK 3010/3 – TK 4512 – CKK 5013 werden im Freigelände F10, Stand 1003/4, gezeigt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 16/2013.

Anzeige

Weitere Artikel