Anzeige

bautec 2018

Bauen mit Holz im Fokus

Berlin (ABZ). – Die bautec zeigt nach Angaben der Messe Berlin vom 20. bis 23. Februar 2018, wie gut sich Holz und nachwachsende Rohstoffe für den Ausbau, die Energiebereitstellung und sogar als Dämmstoffe eignen. Lange Zeit hätten Stahl, Glas und Beton als Inbegriff moderner Baukunst gegolten – nun bereichere immer mehr Holz als das wahrscheinlich älteste Konstruktionsmaterial die Architektur.

Der Anteil von reinen Holzbauten sowie Mischkonstruktionen am Gesamtbauvolumen nehme kontinuierlich zu. Der konstruktive Holzbau mit dem HolzBauZentrum wird in Halle 20 zu finden sein. Dort stellen z. B. Opitz Holzbau, Holzbau Moser, Arche Naturhaus und das Abbundzentrum Dahlen aus. Das Produkt-Portfolio auf der bautec reiche in Halle 22 von Dämmstoffen, Fenstern sowie Glas bis hin zum Holz- und Holzleimbau. Darin gebe es auch ein Werkstoff-Forum, in dem sich Architekten, Planer, Bauherren und Verarbeiter über innovative Werkstoffe und Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen informieren können. Begutachten lassen sich u. a. Möbelbauplatten mit Bernsteineinlagen und moderne Akustikplatten. Eine Sonderschau in Halle 22 informiere Fachbesucher über innovative Lösungen entsorgungssicherer und nachhaltig produzierter Dämmstoffe. Im Mittelpunkt soll ein Dämmstoff-Turm stehen, der sich aus Materialien wie Seegras, Wolle, Stroh und Kork zusammensetzt. Fachleute der HNE Eberswalde geben Fachbesuchern Einblicke in die Dämmstoff-Vielfalt. Weitere Informationen finden Interessenten auf der Internetseite: www.bautec.com.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=335++353&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel