Anzeige

Bauüberhang in Thüringen erhöht

Erfurt (dpa). - In Thüringen waren knapp 10 400 Wohnungen, für die eine Baugenehmigung vorlag, zum Jahresende 2017 noch nicht fertiggestellt. Der sogenannte Bauüberhang habe sich damit im Vergleich zu 2016 weiter um 240 Wohnungen oder um 2,4 % erhöht, teilte das Landesamt für Statistik in Erfurt mit. Das sei der höchste Wert seit 2001. In dem Jahr wurden nach Angaben der Statistiker mehr als 12 800 Wohnungen nicht fertiggestellt.  Unter den noch nicht beendeten Bauvorhaben 2017 waren knapp 6900 Neubauwohnungen in Wohngebäuden - ein Anstieg von 5 % zum Vorjahr. Bei 2468 Wohnungen sei noch nicht einmal mit dem Bau begonnen worden. Bei 358 Wohnungen war die Baugenehmigung sogar erloschen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel