Anzeige

Beck+Heun

Fensterzarge mit Beschattungssystem zum Einmauern kreiert

Der Ziegelraffstorekasten Roka-Lith Shadow Airfox S (li.) und der Ziegelrollladenkasten Roka-Lith RG Classic Airfox S (re.) mit seitlichen Airfox-Lüftungssystemen.

Mengerskirchen (ABZ). – Beck+Heun lockt mit "massiven Argumenten" auf die BAU 2019: Die Weltleitmesse für Baugewerke nimmt der Rollladenkastenhersteller zum Anlass, sein erweitertes Sortiment an Rohbau-Produkten vorzustellen – inkl. zweier Neuheiten. Am Messestand 300 in Halle A3 wird dem Fachpublikum erstmals Windowment, eine Fensterzarge mit Beschattungssystem zum Einmauern, präsentiert. Ebenfalls feiern Ziegel-Einbaukästen mit integriertem dezentralen Lüftungssystem Premiere: Roka-Lith RG Classic Airfox S sowie Roka-Lith Shadow Airfox S. Begleitet werden die Messeneuheiten von zahlreichen weiteren Produktlösungen zu aktuellen Branchenthemen, wie z. B. die Sicherstellung eines Rettungsweges oder einer nutzerunabhängigen Lüftung. Auch neue Online-Services stellt Beck+Heun auf der Messe in München vor.

"Stellen Sie sich vor, Sie feiern Richtfest und die Fenster sind schon drin", fasst Geschäftsführer Bernd Beck die Vorteile von Windowment im Hausbau zusammen. Die Zarge werde nämlich bereits in der Rohbauphase vom Maurer gesetzt. Werksseitig beinhaltet sie einen Rollladen- oder Raffstorekasten mit Behang und Antriebstechnik sowie die Innen- und Außenfensterbank. Die Komponenten sind in einen gedämmten Korpus mit vorgefertigten Fensteranschlüssen und verputzten Laibungen integriert. Beim Fensterhersteller wird Windowment noch mit dem Fenster ausgestattet und dann als hochdämmendes und fugendichtes Komplettelement auf die Baustelle geliefert. Die zweite Messeneuheit bringt die Ziegelbauweise, die Beschattung und die dezentrale Lüftung auf einen Nenner: Roka-Lith RG Classic Airfox S ist der erste raumseitig geschlossene Ziegel-Rollladenkasten mit seitlich integriertem Airfox-Lüftungssystem. Einen entsprechenden Raffstorekasten stellt Beck+Heun ebenfalls vor. Die Lüftungsnorm DIN 1946-6 macht einen nutzerunabhängigen Mindestluftwechsel zur Vorschrift. Durch Roka-Lith RG Classic Airfox S und Roka-Lith Shadow Airfox S können diese Anforderungen im Rahmen einer gewöhnlichen Kastenmontage erfüllt werden. Zudem trägt Airfox laut Hersteller zur Reduzierung von Wärmeverlusten bei, denn das Lüftungssystem gewinnt bis zu 91 % der Raumwärme zurück.

Darüber hinaus können auf dem rd. 150 m² großen und zweistöckigen Messestand weitere Lösungen und Services zu aktuellen Markttrends begutachtet und getestet werden. Den Besuchern werden zahlreiche Möglichkeiten zur Sicherstellung eines Rettungsweges, Fensterbankmodule mit integriertem Airfox-Lüftungssystem sowie ein neuer Textilbehang für raumseitig geschlossene Einbaukästen präsentiert. Zudem können sie am Messestand in die digitale Zukunft von Beck+Heun eintauchen und sich am Bildschirm einen Rollladenkasten konfigurieren oder für diesen eine Wärmebrückenberechnung vornehmen.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=128&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel