Anzeige

Bei mehreren Baustellen

Materialströme gleichzeitig steuern

Zeppelin, Hochbau, Logistik, bauma München

Das Zutrittskontrollsystem von Zeppelin Streif Baulogistik, ein schon lange bewährtes Instrument zum Schutz von Baustellen, gibt es jetzt auch als Online-Lösung: Zeppelin InSite 3.0

Friedrichshafen (ABZ). – Auf der bauma 2016 ist Zeppelin Streif Baulogistik, erstmals unter dem Dach von Zeppelin Rental, mit innovativen Weblösungen für die effiziente Gestaltung von Baulogistikprozessen am Bau zur Stelle. Mit neuen Online-Lösungen bietet das Unternehmen Mehrwert für alle Baubeteiligten und sorgt dafür dass der Rhythmus der Baustelle stimmt – flexibel, dynamisch und zuverlässig.

Zeppelin Streif Baulogistik präsentiert mit Zeppelin InSite 3.0 das erste webbasierte Zutrittskontrollsystem für Baustellen. Zeppelin InSite 3.0 erlaubt den Kunden Personenbewegungen und Materialströme mehrerer Baustellen gleichzeitig von zentraler Stelle aus zu überwachen und zu steuern. Und für Nachunternehmer bietet sich die Möglichkeit, ihre Mitarbeiter vorab einfach online anzumelden. Damit entfällt die aufwendige Abwicklung vor Ort und die Nachunternehmer können flexibel agieren. Bereits im Jahr 2000 hatte Zeppelin Streif Baulogistik das erste Zutrittskontrollsystem auf den Markt gebracht. Ziel war es zu gewährleisten, dass nur zugangsberechtigte Personen auf die Baustelle gelangen. Seitdem unterstützt das System zuverlässig bei Überprüfungen durch die Behörden. In den letzten Jahren haben die Baulogistikexperten Zeppelin InSite kontinuierlich weiterentwickelt. Heute hat sich das System als Instrument zur effizienten Steuerung baubetrieblicher Prozesse etabliert.

Pionier ist Zeppelin Streif Baulogistik auch bei der Baustromversorgung. Seit der Liberalisierung der Energiemärkte liefert das Unternehmen Baustrom zu günstigen Konditionen. Aufgrund der Erfahrungen in der Planung, Montage und Betreuung der Elektro-Baustelleinrichtung ist der Baustromspezialist in der Lage, den Strombedarf einer Baustelle genau einzuschätzen. Das bedeutet Kalkulationssicherheit, günstige Stromtarife und klare Verträge ohne Mehr- und Mindermengenklauseln für die Kunden. Neu ist jetzt die einfache und komfortable Online-Anmeldung von Baustellen zur Energieversorgung über das Energieportal. Rahmenvertragskunden haben über einen Login-Bereich die Möglichkeit, neue Baustellen anzumelden, Unterlagen einzusehen sowie alle Angebote und Rechnungen abzurufen. Die gesamte Dokumentation zu allen Baustellen steht damit jederzeit online zur Verfügung.

"Unser Ziel ist es, die Logistikprozesse auf Baustellen so einfach und transparent wie möglich zu gestalten, damit sich unsere Kunden und die Baubeteiligten auf Ihre Kernprozesse konzentrieren können", so Christoph Afheldt, Geschäftsführer von Zeppelin Streif Baulogistik. Mehr über diese und weitere Online-Lösungen für den effizienten Baubetrieb erfährt man am Stand von Zeppelin Rental auf dem Freigelände Ost, Standnummer FM.709/1.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 13/2016.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel