Anzeige

Bei Mietbedarf

Tafeln dank flexiblem Raster integriert

Reber, Baustellen, Betonbau und Stahlbetonbau, Schalungstechnik

Für den Unterbau einer großen Fensterfront war in diesem Abschnitt der liegende Einsatz an FA Stahltafeln unerlässlich.

ELZTAL (ABZ). - Ob nun Stahl- oder Aluminiumtafeln oder, wenn sich die Frage nach Bauhöhen bzw. nach den Tafelbreiten stellt – jeder Bauunternehmer hat so seine individuellen Anforderungen im tagtäglichen Umgang mit einer Betonschalung.

Dabei sollte das Material auch bei speziellen Anforderungen einsetzbar sein – in solchen Fällen ist ein flexibles Raster an Tafelgrößen von entscheidender Bedeutung, ohne jedoch grundlegende Stabilitätsfaktoren wie z. B. Robustheit etc. zu verlieren. Ähnliche Voraussetzungen ergaben sich beim Bauunternehmen Helm aus Elztal. Da die Ortbetonarbeiten des Unternehmens hauptsächlich auf kleinere und untergeordnete Betonarbeiten basierten, lag der Hauptschwerpunkt des Interesses auf einer handversetzbaren Rahmenschalung aus Aluminium. Ausgehend von einer gemeinsam erarbeiteten Materialzusammenstellung war der Grundstock an erforderlichen Tafelbreiten rasch gefunden. Zeitgleich hierzu erhielt das Bauunternehmen aber ein Bauvorhaben, das eine größere Anforderung an Betonarbeiten enthielt.

Ziel war es nun, den technischen Erfordernissen des BV wie z. B. erforderliche Betonierabschnitte und den auszuführenden Bauhöhen von über 5,50 m Höhe Rechnung zu tragen ohne jedoch dem Hauptanliegen des Bauunternehmens nach einer bereits definierten Anordnung an Aluminiumschalung aus dem Auge zu verlieren.

Trotz entsprechend baulicher Vorgaben konnten die Alu-Formas Tafeln, dank dem flexiblen Raster der Stahl- und Aluminiumelemente, im Zuge des Mietbedarfs gleichzeitig vollständig integriert werden.

Neben den gängigen Formas Stahltafeln kam die gewünschte Alu-Formas Schalung von Reber zum Einsatz – mit einem Gewicht von nur 24 kg/m² aber maximalen Betondruck von 60 kN/m² eine vergleichsweise überaus robuste Aluminiumschalung. Basierend auf der bewährten 12 cm starken pulverbeschichteten Rahmenkonstruktion und Materialstärke sind die Standardelemente mit drei C-Profilen ausgestattet. Diese garantieren den optimalen Anschluss des Zubehörs in jeder Lage.Die Elementhöhen und –breiten bauen logisch aufeinander auf, womit man mit einem sinnvollen und flexiblen, jedoch geringerem Sortiment an Elementbreiten auskommt.

Der verantwortlicher Leiter der operativen Geschäftes Ingo Helm vom gleichnamigen Bauunternehmen zeigte sich dann auch zufrieden mit dem "gemischten" Einsatz an Mietbedarf sowie des gewünschten Materialgrundstocks an Alu-Formas Tafeln. "Neben der Stabilität und Flexibilität der Alu-Schalung ist vor allem die Multiklammer als vielseitiges Schloss hervorzuheben" so Helm.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=201++310++180&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 12/2015.

Anzeige

Weitere Artikel