Anzeige

Bei Stahl- und Aluminiumkonstruktionen

Verbindungsmittel nach EC und EN diskutieren

Fortbildungen und Seminare, Stahlbau

Geschraubte Verbindungen im Stahlbau. Foto: bauforumstahl/G. Machura

NEUSS (ABZ). - Die Anforderungen an die Fertigung von tragenden Stahl- und Aluminiumkonstruktionen im bauaufsichtlichen Bereich haben sich durch die Einführung der DIN EN 1090-Reihe in Europa vereinheitlicht.

Aufgrund des unverändert hohen Informationsbedarfs bei allen Anwendern bietet bauforumstahl am 20. November in Neuss ein ganztägiges Praxisseminar "Mechanische Verbindungsmittel nach EC 3 und EN 10902".

Das Seminar erläutert die Anforderungen an planmäßig vorgespannte Schraubenverbindungen nach der DIN EN 14399-Reihe und nicht planmäßig vorgespannte Schraubenverbindungen nach der DIN EN 15048-Reihe aus den Regelwerken EC und EN 1090 mit praktischen Beispielen. Die Veranstaltung richtet sich an Stahlerzeuger, Stahlhändler, Stahlbauer, Feuerverzinkungsbetriebe sowie Hochschulvertreter zur Unterstützung der Lehre.

Infos und Anmeldung: www.bauforumstahl.de.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel