Berliner Startup

Mit Einkaufssoftware erste Projekte umgesetzt

Berlin (ABZ). – Unterstützt durch die Initiative Mittelstand-Digital und das Kompetenzzentrum Planen und Bauen, haben Richard Göldner, Emil Buxmann, Philipp Dressler und Sharif Malik Anfang des Jahres 2021 das Berliner Start-up Cathago gegründet. Nach einem hohen Pre-Seed-Investment setzt Cathago nun erste Projekte mit namhaften Bauunternehmen um. Dazu gehört etwa das Hamburger Generalunternehmen Richard Ditting.

"Wir bei Ditting werden die Softwarelösung des Start-ups Cathago nutzen, um unserer Einkaufsabteilung eine Übersicht über relevante Produktdaten zu bieten und Bauleitern und Polieren auf der Baustelle die Möglichkeit zu geben, Waren schnell und einfach zu bestellen", erläutert Axel Schelter, Leiter Unternehmensentwicklung & Digitalisierung bei Ditting.

Warenabrufe und Materialbestellungen durchführen, ohne dabei Excel- Dokumente und Papierkataloge zu durchsuchen oder beim Handel Preis- und Produktinformationen abfragen zu müssen? Was heutzutage noch oft Alltag auf vielen Baustellen und den Einkaufbüros ist, ist für das Start-up laut eigener Aussage undenkbar.

Cathago ist dabei eine cloud-basierte Software, mit der Unternehmen ihre Materialbeschaffung von der Bedarfsmeldung bis hin zur Rechnungsprüfung digitalisieren können. Im Zuge dessen vernetzt das Programm Baustelle, Einkauf sowie Lieferanten und steuert alle Materialströme, um alltägliche Prozesse zu automatisieren. Cathago fördert bestehende partnerschaftliche Beziehungen zwischen Bau und Handel und hebt diese nach eigenen Angaben auf ein digitales Level.

Mithilfe der Software können Mitarbeitende aus dem Einkauf Projekte mit individuellen Warenkatalogen definieren und digital zur Verfügung stellen. Das Team auf der Baustelle kann das benötigte Material flexibel abrufen und mithilfe von verschiedenen Endgeräten bestellen. Der direkt an die Plattform angeschlossene Handel verarbeitet den eingehenden Auftrag digital und die Anlieferung wird im Lieferkalender vorgemerkt. Informationen, wie etwa der Lieferstatus, können von allen Beteiligten jederzeit eingesehen werden.

Durch seine technologische Infrastruktur ist die Cathago-Software flexibel einsetzbar, versichern die Entwickler. Bestell- und Anlieferungsprozesse können individuell und schnell in Unternehmen umgesetzt werden. Neben der direkten Anbindung von externen Lieferanten kann auch der unternehmensinterne Bauhof durch Schnittstellen über die Software integriert werden. So können interne Bestellungen von der Baustelle an das Lager über die Software durchgeführt werden oder die Verfügbarkeit von Mengen und Geräten geprüft werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Ingenieur (m/w/d) Architektur oder..., Hannover  ansehen
Planungs- und Baukoordinator (m/w/d), Jever  ansehen
Ingenieur*in Freiraumplanung für die Pflege- und..., Kiel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen