Anzeige

Besondere Aktion

Ytong Bausatzhaus feiert 20-jähriges Jubiläum

Ytong, Mauerwerksbau

Als Raumwunder beschreibt Ytong Bausatzhaus den Bungalow I 158, der auf kompakten 160 m² Wohnen und Arbeiten unter einem Dach verbindet und gleichzeitig viel Platz für eine Familie mit Kindern bietet.

Duisburg (ABZ). – Ytong Bausatzhaus hat sein Portfolio um drei neue, großzügige Familienhäuser erweitert. Laut Herstellerinformationen überzeugen sie durch eine außergewöhnliche Architektur, höchst funktionelle und durchdachte Grundrisse sowie hohen Wohnkomfort. Ein extra Sicherheits- und Komfortpaket mit Smart-Home-Lösungen gibt es inklusive. Bungalows liegen laut Ytong voll im Trend und boten eine Menge Vorteile: Der ebenerdige Grundriss ohne Treppen mache das Wohnen besonders komfortabel, alle Räume haben einen direkten Bezug zum Garten. Davon können Familien mit Kleinkindern ebenso wie Senioren, die ohne Treppen viel einfacher ein eigenständiges Leben führen können, profitieren. Ytong Bausatzhaus hat jetzt auf diesen Trend reagiert und präsentiert zum 20-jährigen Jubiläum drei zukunftsweisende Familien-Bungalows. Das Unternehmen beschreibt sie als energetisch effizient und mit einem modernen, schicken Design sowie vielseitig nutzbaren Grundrissen ausgestattet, die eine hohe Flexibilität sicherstellen. 2,8 m hohe Decken sorgen bei offener Grundrissgestaltung für ein großzügiges Raumgefühl. Große Fensterflächen schaffen ein lichtdurchflutetes Ambiente. Eine Alarmanlage für Innenräume, Rauchmelder und Öffnungsmelder für die Fenster sowie eine Video-Türsprechanlage sorgen für ein hohes Maß Sicherheit. Die Haustechnik lässt sich komfortabel über eine Smart-Home-Steuerung bedienen.

Hinzu kommt eine hochwertige, massive Gebäudehülle aus dem natürlichen Baustoff Porenbeton. Der hochwärmedämmende Ytong Stein benötigt keine zusätzliche Isolierung, denn die guten Dämmeigenschaften des Ytong Mauerwerks und der Ytong Decke sorgen das ganze Jahr über für ein gleichmäßig temperiertes Raumklima. Auch bei großer Hitze im Sommer heizten die Räume nicht auf, an kalten Wintertagen bliebe es darin gemütlich warm, so das Unternehmen. Funk-Sonnensensoren zur Steuerung der Rollläden unterstützen den Effekt und verhindern ein Aufheizen der Räume durch Sonneneinstrahlung über die großen Fensterflächen. Die massive Ytong-Decke schirmt Strahlungen ebenso ab wie Lärm von draußen und hält Unwettern stand. Außerdem bietet Porenbeton beste Brandschutzeigenschaften.

Als Raumwunder beschreibt Ytong Bausatzhaus den Bungalow I 158, der für 125 000 Euro zu haben ist. Auf kompakten 160 m² verbindet er Wohnen und Arbeiten unter einem Dach und bietet dennoch viel Platz für eine Familie mit Kindern. Mit mehr als 50 m² beansprucht das Wohn-Ess-Zimmer mit offener Küche fast ein Drittel der Grundfläche. Schlafzimmer und die beiden Kinderzimmer sind komfortable 16 m² groß, für das Büro stehen immerhin rd. 10 m² zur Verfügung. Aber auch andere Grundrisse sind möglich: Die Raumaufteilung lässt sich nahezu beliebig verändern. Außen lockt eine große, überdachte Terrasse, auf der sich auch verregnete Sommertage bestens genießen lassen.

Als besonderer Hingucker komme der Bunglow I 170 daher, so der Anbieter. Mit einem Preis von 110 000 Euro sei dieses Angebot "ein guter 'Deal'". Mit einem flachgedeckten Mittelteil, das zwischen zwei Gebäudeflügeln mit Pultdach versetzt angeordnet ist, präsentiert sich der Bunglow I 170 überaus elegant. Hinter der extravaganten Fassade verbergen sich auf 165 m² Wohnfläche drei Zimmer, das Bad sowie ein großzügiger Wohn-Essraum mit angrenzender Küche. Der Grundriss lässt eine vielfältige Nutzung der Räume zum Schlafen, Arbeiten, Spielen oder für die Unterbringung von Gästen zu. Die große – optionale – Garage ist vom Hauswirtschaftsraum aus bei jedem Wetter bequem erreichbar.

Als Familienparadies ist der Bungalow I 184 konzipiert. Zur Straße hin wirkt die Fassade des breit gestreckten Baukörpers sehr homogen. Zur Gartenseite dagegen spiegelt sie die Anordnung der Räume im Inneren wieder. Dank intelligenter Anordnung der Räume sind die Wege in dem weitläufigen Haus kurz. Zentrum des großzügigen, 180 m² großen Hauses ist der mehr als 50 m² große Wohn-Essbereich mit offener Küche. Ein Schlaf- und zwei Kinderzimmer sowie ein weiterer Raum, der etwa als Gästezimmer genutzt werden kann, außerdem ein geräumiges Bad und ein Gäste-WC mit Dusche komplettieren das Raumangebot. Die Garage ist über den Hauswirtschaftsraum erreichbar. Dachüberstände sorgen im Garten für Schatten im Wechsel mit sonnigen Plätzen. 147 000 Euro müssen Bauherren im Aktionszeitraum für dieses Bungalow bezahlen.

Insgesamt sind die neuen Bungalows von Ytong Bausatzhaus so konzipiert, dass sie problemlos in Selbstbauweise erstellt werden können. Das einfache, speziell für den Selbstbau konzipierte Bausystem von Ytong Bausatzhaus bietet dem Selberbauer eine hohe Verarbeitungssicherheit. Die Einzelkomponenten des Bausystems sind aufeinander abgestimmt und so einfach und gut durchdacht, dass das System bereits nach kurzer Zeit beherrscht wird. So können Kapital und die sogenannte Muskelhypothek gebündelt werden. Die Bausätze sind in Deutschland und Österreich als Komplett-Paket über das Partner-Netz (bei allen teilnehmenden Partnern) von Ytong Bausatzhaus erhältlich.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 02/2018.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel