Anzeige

Betondachsteine

Doppelte Veredelung optimiert Schutz vor Schmutz

Creaton, Dachbaustoffe

Neue Oberflächen: die drei Produktlinien universal, planar und duratop pro.

Wertingen (ABZ). – Seit September 2016 gibt es im Rahmen des Creaton-Gesamtsortiments auch Betondachsteine "powered by Eternit". Sie nennen sich Heidelberg, Göteborg, Verona und Kapstadt und kommen in neuer Qualität daher. Auf der diesjährigen Bau hatte die duratop pro-Produktlinie Premiere. Die neue Premium-Qualität kommt im Frühjahr dieses Jahres auf den Markt. Sie ergänzt die Produktlinien universal und planar und vervollständigt so das Betondachsteinsortiment.

Gleich zweifach veredelt besticht die Produktlinie "duratop pro" mit einer ultrafeinen Sandkörnung und sorgt so für ein harmonisches Erscheinungsbild mit einer langanhaltend schmutzabweisenden und glänzenden Dachfläche. Bei der ersten Veredlung werden die Betondachsteine direkt nach dem Pressen mit einem pigmentierten Primer beschichtet, der speziell zur Abdeckung der Poren entwickelt wurde und damit zur Oberflächenglättung beiträgt. Die erste Schicht reduziert das spätere Angrünen der Oberfläche und Anhaften von Schmutz. Im trockenen Zustand erfolgt der zweite Veredelungsschritt. Durch die nächste Beschichtung mit dem Reinacrylat-Bindemittel werden die Farbe und der Glanz perfektioniert, sodass die Oberfläche nicht nur qualitativ überzeugt, sondern auch auf jedem Dach glänzt. Seit Frühjahr 2017 wird duratop pro für die beiden Betondachstein-Modelle Heidelberg und Kapstadt verfügbar sein. Den glatten Betondachstein Kapstadt – auf der Bau 2013 mit dem "Trend-Award" ausgezeichnet – gibt es dann ausschließlich in der Premium-Variante und zwar in den vier Farbtönen Klassikrot, Zinkgrau, Dunkelgrau und Schwarz perla.

Großen Erfolg hatte die Einführung der veredelten Produktlinie planar im September 2016. Sie wird für die Modelle Heidelberg, Göteborg und Verona angeboten. Die feinere Sandkörnung des optimierten Betondachstein-Körpers führt zu einer sichtbar und spürbar verbesserten Oberfläche in Feinstsandqualität.

Seit der Erweiterung des Creaton-Sortiments um Betondachsteine im September 2016 gibt es die drei Modelle Heidelberg, Göteborg und Verona bereits in optimierter Standardqualität mit einer Körnung von 0 bis 2 mm. Die verbesserte Produktlinie universal wird in matter bis glänzender perla-Optik angeboten.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=189&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel