Anzeige

Betonzangen

Neue Zangenmodelle auf den Markt gebracht

Die neue Zangenserie CC440 erscheint in einem modernen, einheitlichen Design und setzt in Sachen Robustheit und Leistung neue Standards.

Blumberg (ABZ). – Parallel zu den Maschinenneuvorstellungen des schwedischen Abbruchroboterherstellers Brokk, präsentiert deren Tochterunternehmen, die Darda GmbH, drei neue Zangenmodelle. Sie ergänzen, als geräuscharmes und dennoch kraftstrotzendes Anbauwerkzeug, die neue Abbruchroboterserie sowie Minibagger der 2,5- bis 9-t-Klasse. Darda ist nach eigenen Angaben weltweit als Spezialanbieter für kleinere Betonzangen bekannt. Eine Darda Zange könne, trotz ihrer kompakten Größe und mit lediglich einem Minibagger als Trägergerät, locker mit der Leistung größerer und schwererer Zangen mithalten. Denn die Darda Geräte seien auf hohe Brechkraft und funktionales Eigengewicht getrimmt. Die neuen Zangenserien CC440, CC480 und CC580 erscheinen in einem modernen, einheitlichen Design und setzen in Sachen Robustheit und Leistung neue Standards.

"Im Fokus der Neukonstruktionen standen ein noch höheres Kraft-Leistungsverhältnis, einheitliches Design und eine noch höhere Widerstandsfähigkeit sowie neue Brechspitzen für die beiden größeren Zangen", so Konstruktionsleiter, Mathias Reichmann.

Technisch sind sie mit einer neuen Art von Druckübersetzern ausgerüstet, was sich dem Hersteller zufolge in Geschwindigkeit und noch höheren Brechkräften widerspiegelt. Alle Zangen behalten die bisherigen Optionsvarianten, wie zusätzliche Brechzähne oder hydraulischer Drehantrieb bei. Der Einsatz von geräuscharmen Betonzangen, als Alternative zum extrem lauten Abbruchhammer, gewinnt immer mehr an Bedeutung. Nicht nur der Lärm, auch die Erschütterungen, die ein Abbruchhammer verursacht, und die damit verbundenen Auflagen, zwingen die Abbruchunternehmer zum Umdenken.

Nicht selten werden laufende Abbrucharbeiten aufgrund von Lärmbelästigungen oder Normüberschreitungen bei den Schwingungen bzw. den erlaubten Vibrationen eingestellt. Ein Minibagger in Verbindung mit einer Darda Betonzange kann hier laut Hersteller die Lösung sein. Doch nicht nur "externe" Auflagen wollen erfüllt sein: So gewährleiste die Arbeit in Verbindung mit einer Betonzange für den Bediener auch eine gewisse Sicherheit und höheren Komfort, da er sich im wahrsten Sinne nicht den Boden unter den Füßen weg meißelt und direkt selbst mit weniger Lärm belastet werde. Anspruchsvolle Abbrucharbeiten werden noch einfacher und effektiver, wenn eine Darda Betonzange in Verbindung mit einem elektrohydraulischen, funkferngesteuerten Brokk Abbruchroboter zum Einsatz kommt.

Auch starke, armierte Betonstrukturen, wie bspw. Aufzugsschächte, Pfeiler, Betonwände und -Decken können mit den Zangen aus dem Schwarzwald effizient und umweltfreundlich abgebrochen werden.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel