Anzeige

Soka-Bau: Meldeportal für Arbeitnehmer geschaffen

Wiesbaden (ABZ). – Wie bei der gerade erfolgten Aufdeckung eines kriminellen Netzwerks in Nordrhein-Westfalen deutlich wurde, leidet die Bauwirtschaft in besonderem Maße unter Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung. Die bisherigen von Soka-Bau darauf ausgerichteten Maßnahmen werden nun durch eine neue Meldeplattform auf der Homepage ergänzt. Dort besteht die Möglichkeit, Wettbewerbsverzerrungen und prekäre Arbeitsverhältnisse sowohl anonym als auch unter Angabe der eigenen Personalien anzuzeigen. Soka-Bau hat bereits in der Vergangenheit zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die legale Beschäftigung zu fördern, einen ordnungsgemäßen Einzug der Sozialkassenbeiträge zu gewährleisten sowie gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Baubetriebe herzustellen. Zuletzt hatte die Sozialkasse ihre Kooperation mit dem Zoll durch Datenlieferungen an das Risikomanagement des Zolls intensiviert. Mit einer neuen Meldeplattform auf der Homepage www.soka-bau.de wird nun erstmalig Betrieben und Beschäftigten die Möglichkeit gegeben, Wettbewerbsverzerrungen und prekäre Beschäftigungsverhältnisse – auch anonym – anzuzeigen.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=385&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel