Anzeige

Big-Air-Weltcup

Arbeitsbühnen bei amerikanischem Skispektakel im Einsatz

Geda-Dechentreiter, Arbeitsbühnen und Aufzüge, Messen und Veranstaltungen

Die geräumige Lastbühne des Geda 1500 Z/ZP ist für 2000 kg Tragfähigkeit (Personen bzw. Lasten) ausgelegt und bietet viel Platz für schwere und sperrige Materialien – für eine optimale Logistik am Bau und eben auch auf Events wie dem Big-Air-Cup.

Boston/USA (ABZ). – Das legendäre Stadion im Fenway Park in Boston, USA wurde Mitte Februar zum Schauplatz eines Ski- und Snowboard-Events der Extraklasse. Und mittendrin: eine bayerische Transportbühne Geda 1500 Z/ZP.

Am 11. und 12. Februar wurde Boston zum Mekka der Ski- und Snowboardelite, als im Stadion des Fenway Parks der Big-Air-Weltcup ausgetragen wurde. Das 103 Jahre alte Stadion, in dem gewöhnlich der Bostoner Baseball Kult-Club Red Sox seine Heimspiele bestreitet, war Veranstaltungsort des Mega-Events. Insgesamt 60 Ski-Freestyler und Snowboarder gingen an den Start um sich im Kampf um 150 000 Dollar Preisgeld in halsbrecherischen Sprüngen miteinander zu messen.

Den 27 228 Zuschauern im geschichtsträchtigen Stadion des Fenway Parks bot sich ein ungewohntes, dafür aber umso spektakuläreres Bild. Der Hingucker schlechthin war die riesige Skisprungschanze: Ein sage und schreibe 43 m hohes Ungetüm, das nahezu den kompletten Innenraum des Stadions ausfüllte und das Publikum zu recht ins Staunen versetzte.

Die Rampe wurde von einer gewaltigen Gerüstkonstruktion getragen. Genau hier, an der Mega-Ramp, hatte eine Transportbühne des bayerischen Herstellers Geda-Dechentreiter GmbH & Co. KG ihren großen Auftritt. Während des Events brachte die Transportbühne vom Typ Geda 1500 Z/ZP die Freestyle-Sportler komfortabel und zügig an ihren Startpunkt in luftigen Höhen.

Beim Einsatz im Fenway Park konnte die Geda Transportbühne mit einzigartigen Vorteilen glänzen. Das Gerät ist mit zwei separaten Steuerungen ausgestattet und kann sowohl als reiner Materialaufzug, als auch als Transportbühne für Material und Personen verwendet werden. Im Gegensatz zu herkömmlichen Materialaufzügen, bei denen die Personenbeförderung strengstens verboten ist, dürfen bei der Geda 1500 Z/ZP, sobald diese auf Betriebsart "Transportbühne" umgeschaltet ist, neben Lasten auch Personen mitfahren.

Die geräumige Lastbühne des Geda 1500 Z/ZP ist für 2000 kg Tragfähigkeit (Personen bzw. Lasten) ausgelegt und bietet viel Platz für schwere und sperrige Materialien – für eine optimale Logistik am Bau und eben auch auf Events wie dem Big-Air-Cup. Mit einer Hubgeschwindigkeit von 12 m/min im Personenmodus (24 m/min beim reinen Materialtransport) ging es für die Adrenalin-Junkies in Boston zügig nach oben. Um jeder Einsatzsituation gerecht zu werden, kann der Kunde bezüglich der Bühne aus verschiedenen Bühnenvarianten wählen. Die praktische Modulbauweise ermöglicht eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten.

Geführt wird der Geda 1500 Z/ZP an zwei Stahlmasten. Dieses Zweimastsystem hat sich bereits vielfach bewährt und garantiert ein ruhiges und stabiles Fahrverhalten bis in 100 m Höhe. Auch wenn es beim Big-Air-Weltcup eher waghalsig zugeht: Das Kombigerät GEDA 1500 Z/ZP ist selbstverständlich mit den üblichen Sicherheitseinrichtungen wie Endschaltern, geschwindigkeitsabhängiger Fangvorrichtung, Sicherheitsstopp und Überlastabschaltung ausgestattet. Die automatische Schmiereinrichtung, die für einen deutlich geringeren Verschleiß an Zahnstange und Ritzel sorgt, ist serienmäßig enthalten.

Gekrönt wurde das Mega-Spektakel aus deutscher Sicht, als Lisa Zimmermann den Big-Air-Weltcup für Freestyle-Skifahrer gewann und damit ein Stück Ski-Geschichte geschrieben hat. Die Jury bewertete ihren Auftritt in Boston um 0,20 Punkte besser als den der zweitplatzieren Schwedin Emma Dahlström.

Bei den Snowboardern wird der Big-Air-Wettbewerb 2018 erstmals olympisch sein, die Freestyle-Skifahrer müssen noch warten. 2016 konnte der Geda 1500 Z/ZP in den Kategorien "zuverlässiger Aufbau" und "komfortabler Transport" auf die Mega-Ramp auf jeden Fall punkten. Denn nicht nur auf Baustellen weltweit, sondern auch bei einzigartigen Events wie dem Big-Air-Weltcup zeigen die Aufzuglösungen aus dem Hause Geda Profiqualitäten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++335&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel