Anzeige

Bis zu einem Meter unter Flur

Einfach von oben nach unten arbeiten

Seit mehr als einem Jahr im Arbeitseinsatz umfangreich getestet: Die SA 11 P punktet für Betreiber von mehrstöckigen Gebäudekomplexen v. a. durch die innovative Korbarm-Lift-Funktion. Wie im Foto dargestellt, kann bis zu 1 m unterflur gearbeitet werden.

Italien/Großbritannien (ABZ). – Die von Ruthmann Italia in Zusammenarbeit mit einem englischen Shoppingmall-Betreiber im Bereich Facility Management entwickelte Raupenbühne SA 11 P glänzt mit einer Anwendungsinnovation. Die "Korbarm-Lift-Funktion" ermöglicht dem Anwender ein sicheres Arbeiten mit der Raupenbühne von oben nach unten (bis zu 1 m unterflur). Darüber hinaus könne die Bühne dank kompakter Maße und geringem Gewicht in einem Standard-Lastenaufzug durch mehrstöckige Gebäude manövriert werden. Das Allround-Talent für Shoppingzentren, Flughäfen, Hotels und weitere mehrstöckige Gebäude konnte bereits mehr als ein Jahr lang im Arbeitseinsatz umfangreich getestet werden.

Ruthmann erkannte zusammen mit einem englischen Shoppingmall-Betreiber das Entwicklungspotential einer speziell für mehrstöckige Gebäude einsetzbaren Raupenbühne. Denn v. a. in Shoppingzentren, Flughäfen, Hotels etc. besteht die Herausforderung der regelmäßigen Installations-, Reinigungs- und Dekorationsarbeiten im Bereich der innenliegenden Balkone. Für diesen Arbeitseinsatz schafft die SA 11 P mit der innovativen Korbarm-Lift-Funktion Abhilfe.

Mit diesem aktuellsten Highlight im Raupenarbeitsbühnen-Segment können Anwender zukünftig von oben nach unten arbeiten, um bspw. hochgelegene Glasflächen oder Dekorationsvorrichtungen an Geländern zu erreichen. V. a. unter dem Aspekt der Arbeitssicherheit ermöglicht die neue Korbarm-Lift-Funktion ein sichereres Arbeiten der Gebäudereiniger, Dekorateure, Installateure etc. Denn der am Korbarm angebrachte Lift ermögliche das Ablassen des Korbs für ein Arbeiten von 1 m unterflur. Das bedeutet konkret, dass die Bühne auf dem Stockwerk mit dem jeweiligen Balkon abgestützt wird. Anschließend wird der Korbarm über das Geländer manövriert und abschließend bis zu 1 m heruntergefahren, damit an der jeweiligen außenliegenden Fläche des Balkons sicher gearbeitet werden kann.

Normalerweise müsste für die regelmäßigen Arbeiten in Shoppingzentren ein Großgerät am Boden im Erdgeschoss platziert werden. Dieses Gerät müsste dann Stockwerk für Stockwerk an die innenliegenden Balkone herangefahren werden, um die entsprechenden Arbeiten auszuführen. Durch den großen Abstützbereich am Boden wäre der Live-Betrieb im Shoppingcenter stark eingeschränkt. Verglichen mit der ultra-kompakten SA 11 P könnten Anwender von Dekorations-, Reinigungs-, Installations- und Wartungsarbeiten weitaus platzsparender und unkomplizierter in das jeweilige Stockwerk fahren und dank Korbarm-Lift-Funktion über die Geländer hinunter manövrieren lassen. Der Einsatz der SA 11 P im Live-Betrieb besteche durch gravierende Einsparung von Zeit und Kosten.

Weitere Gründe für einen unkomplizierten Einsatz in u. a. Shoppingzentren sind das geringe Gewicht von 1295 kg (ohne Korbarm-Lift-Einheit) und die ultra-kompakten Dimensionen. Für diese Leistungsdaten kann der Korb samt Korb-arm demontiert werden. Für die (De-) Montage der Korbarm Lift-Funktion gilt es zunächst, den Korb ohne Gebrauch von Werkzeug von zwei Personen mühelos abzunehmen. Anschließend kann die Lift-Funktion hydraulisch/elektrisch und ebenfalls ohne Werkzeug von zwei Personen (de-)montiert werden. Die Lift-Konstruktion ist durch ein separat geliefertes Fahrgestell transportfertig, der Korb wird hingegen direkt über eigens angebrachte Rollen transportiert. Nach der Demontage misst die SA 11 P nur 0,84 m in der Breite, 2,36 m in der Länge und 1,95 m in der Höhe.

Ein weiteres Highlight der SA 11 P ist, dass die Raupenarbeitsbühne mit diesen kompakten Maßen in einen Aufzug mit den Maßen 2 m x 1,4 m x 2,4 m und einem zulässigen Gewicht von 1,3 t über Stockwerke hinweg an den jeweiligen Einsatzort transportiert werden kann.

Neben den speziellen Features der Korbarm-Lift-Funktion und der Transportmöglichkeit in Aufzügen überzeuge die SA 11 P ebenfalls im alltäglichen Raupenarbeitsbühnen Einsatz mit ihren Leistungsdaten. Aufgrund der 200 kg Korblast und Korbmaße von geräumigen 1,3 m x 0,7 m x 1,1 m könne eine Person mit reichlich Material und Werkzeug bequem aus dem Korb arbeiten. Bei gleichzeitiger enger Abstützung von nur 2,72 m x 2,41 m Aufstellfläche erreiche die Raupenbühne Leistungsdaten von 10,8 m Arbeitshöhe und 6,2 m horizontaler Reichweite. So stehe bspw. der Installation von Displays im Innenbereich oder dem regelmäßigen Baumschnitt in den Außenbereichen eines Shoppingcenters nichts im Wege.

Die Bluelift SA 11 P ist serienmäßig mit dem "Blue-Lithium"-Antrieb ausgestattet. Durch den Elektromotor lässt sich die Raupenbühne geräuscharm und geruchsfrei bedienen. V. a. bei Indoor-Einsätzen im laufenden Geschäftsbetrieb seien diese Merkmale unschlagbar. Dabei halte die Batteriefüllung für etwa 6 bis 8 Std. im Dauerbetrieb, so Ruthmann.

Wie alle acht weiteren Ruthmanbluelift Modelle verfügt die SA 11 P ebenfalls über komplexe serienmäßige wie auch optionale Ausstattungsmöglichkeiten. Das Secondary Guarding System ist ein ausgewähltes Feature, welches als sekundäres Sicherheitssystem den Bediener vor Einklemmen und Einquetschen schützt.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel