Anzeige

BKT richtungsweisend mit nachhaltiger Reifenfertigung

Seregno/Italien (ABZ).  – Balkrishna Industries Limited (BKT), ein führender Off-Highway-Reifenhersteller mit Sitz in Indien, schließt ein gemeinsames Forschungsabkommen mit Kultevat, Inc., einem führenden Biotechnologie-Unternehmen aus den USA, das auf den Anbau und die Verarbeitung von TKS Löwenzahn, einen erneuerbaren und nachhaltigen Rohstoff als Alternative für Naturkautschuk, spezialisiert ist. Der Zweck der Vereinbarung ist die Entwicklung neuer Compoundierungsmethoden mit TKS Kautschuk zur Integration in das Reifenfertigungsverfahren. Alle Studien, Analysen, Tests und Versuchsreihen werden in BKTs kürzlich eingeweihtem, modernen Forschungs- und Entwicklungszentrum mit dem Namen “Suresh Poddar Innovation Hub“ ausgeführt werden, das sich über eine Fläche von 25 Morgen auf dem neuesten und größten Produktionsstandort des Unternehmens in Bhuj, Indien, erstreckt. Das R&D Center wurde letztes Jahr offiziell eingeweiht. In diesem Rahmen wurden einige ambitionierte Projekte im Zusammenhang mit nachhaltigen Materialien angekündigt, wie z.B. die Forschung nach Alternativen zu natürlichem und Synthesekautschuk sowie die Entwicklung leistungsstarker Gummimischungen mit Nanomaterialien und -verbundstoffen. Dieses Großprojekt zeigt das Engagement des Unternehmens für Nachhaltigkeit und Innovation und steht im Einklang mit den jüngsten Branchenanforderungen sowie den Empfehlungen der Europäischen Kommission betreffend kritischer Rohstoffe.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige