Blitzgerüst

Neue Möglichkeiten bei der Verankerung

Layher
Die Layher Bautechnik GmbH hat mit dem Euro-Stellrahmen in Stahl- und Aluminiumausführung den Bauunternehmen viele Anwendungsvorteile anzubieten. Foto: Layher Bautechnik

Ulm (ABZ). – An immer mehr Neubaustellen wird mit dem Baufortschritt das Layher Blitzgerüst an der Fassade mit hochgezogen. Die noch vor Jahren viel verwendeten Konsol- und Auslegergerüste sind aufgrund der Unsicherheiten in der Verankerung und vielen Gefahrenquellen beim Auf- und Abbau nur noch selten an Neubaustellen zu sehen.

Auch die Bauberufsgenossenschaften sind froh, wenn diese alten Gerüstsysteme nach und nach von den Baustellen verschwinden. Die Layher Bautechnik GmbH hat mit dem Euro-Stellrahmen in Stahl- und Aluminiumausführung den Bauunternehmen viele Anwendungsvorteile anzubieten wie:

  • Gewichtsreduzierung 2,5 kg gegenüber herkömmlichen Stellrahmen
  • schnellere Montage vom Innengeländer
  • neue Möglichkeiten bei der Verankerung
  • schneller lotrechter Aufbau ohne Wasserwaage
  • Vergrößerung der Durchgangshöhe

Auch bei Gerüstbelägen kann der Kunde bei Layher je nach Einsatzart und statischen Erfordernissen auswählen aus feuerverzinkten Stahlböden, Aluminiumrahmen mit Sperrholzplatte, Aluminiumrahmen mit Kunststoffplatte und einem genialen, leichten und langlebigen Vollaluminiumbelag. Für die Absturzsicherung aller im Dachbereich tätigen Handwerker hat die Layher Bautechnik alle nur denkbaren Lösungen im Angebot bis hin zu einer Vielzahl von Zubehör und Sondergerüstteilen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter Kalkulation (m/w/d), Ingolstadt  ansehen
Bauingenieur (m/w/d) / Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Ingenieur*in / Fachplaner*in für Elektrotechnik, Elmshorn  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

    Ausgewählte Unternehmen
    LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

    Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

    ABZ-Redaktions-Newsletter

    Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

    Jetzt bestellen