Anzeige

Bobcat Demo Days 2019

Neue Markenidentität im Fokus

Die Demo Days boten eine Vorschau auf die Lader der R-Serie.

Dobrís/Tschechische Republik (ABZ). – Der Bobcat-Campus im Tschechischen Dobrís war Austragungsort der diesjährigen Ausgabe der Bobcat Demo Days. In diesem Jahr waren die Demo Days nach Unternehmensan-gaben besonders gut besucht.

Mehr als 700 Kunden und Händler aus der gesamten EMEA-Region interessierten sich für etablierte Produkte und neue Entwicklungen, die dort präsentiert wurden. Mehrere Produkte wurden erst kürzlich dem Markt vorgestellt und waren zum ersten Mal bei den Demo Days zu sehen, darunter der elektrische Minibagger im Ein-Tonnen-Segment, der E10e, und die neue Serie der Waste Expert-Teleskopen.

"Die Demo Days spiegeln die sehr enge Beziehung zwischen Bobcat und seinen Kunden aus der gesamten EMEA-Region wider. Das Ereignis bot den 180 Händlern von Bobcat aus 120 EMEA-Ländern und ihren Kunden eine großartige Plattform. Sie können eine große Auswahl von Maschinen und mehr als 100 verschiedene Arten von Anbaugeräten in typischen Arbeitsumgebungen ausprobieren", kommentierte Gustavo Otero, Präsident von Doosan Bobcat EMEA. Zu den neuen Entwicklungen im Fokus der Demo Days gehörte die gerade eingeführte neue Markenidentität, die weiterhin die ikonische Markenbotschaft "One Tough Animal" des Unternehmens widerspiegelt, aber gleichzeitig stärker auf die Kernqualitäten der Bobcat-Maschinen Bezug nehmen soll: widerstandsfähig, vielseitig und manövrierfähig. Gleichzeitig soll der neue Look die visuelle Identität aller Bobcat-Produktlinien vereinheitlichen und verstärken. Das neue Design ist modular und für Maschinen aller Typen und Größen geeignet. In der EMEA-Region wird das neue Design erstmals bei den neuen Ausführungen der M-Serien-Modelle S450, S510 und S530 zu sehen sein. Nach ihrer Einführung bei den Demo Days werden die neuen Stufe-5-Lader der M-Serie in Europa erhältlich sein.

Mithilfe kompetenter Konstruktion ist es laut Unternehmensangaben gelungen, die kompakten Abmessungen der neuen S450-, S510- und S530-Kompaktlader trotz des eingebauten Stufe-5-Motors zu erhalten. Dank der kompakten Größe und des geringen Gewichts arbeiteten und manövrierten die Maschinen mühelos auf engstem Raum und ließen sich leicht transportieren. Mit einem um 37 Prozent höheren Drehmoment und einer schnelleren Erholung nach Überlastung gegenüber den Vorgängermodellen arbeite der Fahrer mit derselben Leistung und höherem Komfort, jedoch mit niedrigeren Drehzahlen, geringerem Geräuschpegel und weniger Kraftstoffverbrauch.

Als nächstes werden die neuen Lader der R-Serie in der EMEA-Region das komplette Markendesign tragen. Sie werden im Jahr 2020 dem Markt vorgestellt. Die anderen Produktlinien ziehen Ende des kommenden Jahres nach. Die Demo Days boten eine Vorschau auf die Lader der R-Serie: Der Kompaktlader S580 und der Kompakt-Raupenlader T580 waren zu sehen.

Die neuen Lader der R-Serie bieten Bobcat zufolge im Vergleich zu ihren Vorgängern mehr Leistung und Komfort. Weitere Vorteile seien der geringere Geräuschpegel sowie die neue, einteilige Konstruktion der Kabine und das neue LED-Beleuchtungssystem für bessere Sicht bei Nacht. Auf den neuen Touch-screen-Displays können detailliertere Informationen zum Maschinenbetrieb abgerufen werden.

Zu den vorgestellten Konzeptmaschinen gehörte der Quad-Track-Lader von Bobcat, dessen Quad-Tracks auf den Rahmen der Bobcat-Kompaktlader aufgeschraubt werden. Dank der auf- und abschraubbaren Quad-Tracks lassen sich die Maschinen vielseitiger an die Umgebung und Einsatzbereiche anpassen. Bei den Demo Days hatten Kunden die Möglichkeit, Konzeptmaschinen mit Quad-Tracks zu testen und Rückmeldung bezüglich der Vielseitigkeit dieser Funktion zu geben. Dies soll Kunden die flexible, produktive Arbeit in verschiedensten Umgebungen und Einsatzorten ermöglichen. Zu diesem Zeitpunkt ist die Quad-Track-Maschine lediglich ein Konzept in der Evaluierungsphase. Mit dieser ersten Demonstration gab Bobcat einen Einblick in die Produktentwicklung und Evaluierung von neuen Maschinen und Konzepten.

Eine weitere spannende Entwicklung bei Bobcat ist nach Unternehmensangaben das MaxControl-System, eine neue Fernsteuerungslösung mit Plug-and-Play Technologie auf IOS-Basis (Apple). Die Bobcat-Lader werden über ein Smartphone gesteuert. Mit MaxControl sei es nicht mehr notwendig, ständig aus der Maschine aus- und wieder einzusteigen, um Türen zu öffnen, zu parken, die Maschine auf Anhänger zu laden oder ausgehobenes Material aufzunehmen. Das System wurde in Nordamerika begrenzt eingeführt und befindet sich in EMEA aktuell in der Testphase.

Für die Demo Days wurde ein größerer Außenbereich zur Verfügung gestellt. So hatten Kunden genug Platz, die Maschinen zu fahren und das gesamte Angebot an Maschinen und Anbaugeräten auszuprobieren. Einige Produkte wurden in ihren typischen Arbeitsszenarien präsentiert, um den Einsatz der Maschinen in den Märkten der Kunden abzubilden, beispielsweise im Landschaftsbau, in der Straßenwartung, bei Versorgungsunternehmen und im Forstbereich.

Kunden konnten sich frei bewegen und nahezu alle Maschinen fahren und bedienen. Dabei bekamen sie Hilfe und Unterstützung von vielen Produktexperten, Marktexperten und Messemitarbeiter von Bobcat.

Die Demo-Show gehört zu den Highlights der Demo Days. Dabei wird die Choreografie bei jeder neuen Ausgabe der Demo Days vom Veranstaltungsteam geändert, um dem Publikum immer wieder neue Eindrücke zu bieten. In diesem Jahr machten Live-Musik, viele Performance-Künstler, Farblaserlichter, Nebeleffekte und Feuerwerke sowie noch mehr Maschinen und Fahrer die Demo Show zu einem spektakulären Ereignis, heißt es seitens des Unternehmens.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=323&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel