Anzeige

Böcker

Digital vernetzte Krantechnik im Programm

Auf der diesjährigen NordBau präsentiert Böcker u. a. den AK 37/4000.

Werne (ABZ). – Vom 11. bis 15. September 2019 präsentiert Böcker auf der 64. NordBau in Neumünster wieder Produkte der Höhenzugangstechnik. Auf die Besucher warten ausgewählte Exponate aus dem Bereich der Krantechnik, darunter ein Autokran ausgestattet mit BöckerConnect, ein Anhängerkran, ein Bauaufzug sowie zwei Zahnstangenaufzüge mit ausgewähltem Zubehör. Auf der diesjährigen NordBau präsentiert Böcker u. a. den AK 37/4000. In der Lkw-Klasse bis 7,49 t ist das kompakte Modell laut Hersteller die Nummer eins unter den auf Mercedes- oder MAN-Lkw aufgebauten Autokranen. Das Modell verfügt über eine max. Ausfahrlänge von 37 m und punktet durch seine Leistungsstärke. So transportiert der Kran nach Herstellerangaben bis zu 4000 kg Nutzlast, während der Hybrid-Mast aus speziellen Stahl- und Aluminium-Profilen dafür sorgt, dass bei einer Last von 250 kg eine Reichweite von bis zu 27 m sicher erlangt wird. Eine moderne und zugleich einfach zu bedienende SPS-Steuerung gewährleistet, dass selbst große Lasten unkompliziert und sicher zum jeweiligen Bestimmungsort transportiert werden. Sie umfasst u. a. eine serienmäßige Autonivellierung der Stützen. Auf diese Weise können Aufbauzeiten verkürzt und eine schnelle Inbetriebnahme des Krans sicherstellt werden. Darüber hinaus ermöglicht sie eine Dreh- und Aufrichtewinkelbegrenzung des Mastpakets. Das intelligente Steuerungssystem gibt außerdem automatisch den max. Arbeitsbereich frei, der durch die Positionierung der vier variablen Stützen sowie der aktuellen Last ermittelt wird. Dadurch werde bei allen Arbeitsvorgängen Sicherheit auf allerhöchstem Niveau gewährleistet und gleichzeitig der Arbeitsbereich optimal ausgenutzt, wie der Hersteller betont. Alle Funktionen sind über eine neue Funksteuerung mit Vollfarbdisplay steuerbar, in der auch bis zu vier Funkkameras für eine optimale Baustelleneinsicht des Kranführers eingebunden werden können.

Der AK 37/4000 überzeugt laut Böcker auch durch einen einzigartig geringen Durchschwenkradius, so dass Einsätze auch bei einseitiger Abstützung und laufendem Verkehr möglich sind. Alle Autokrane können auch als Arbeitsbühne mit drehbarem Arbeitskorb eingesetzt werden. Die werkzeuglose Umrüstung erfolgt dank des Easy-Lock-Systems in wenigen Minuten.

Das neue Kundenportal BöckerConnect informiert Kranbesitzer online und in Echtzeit über ihren Fuhrpark und stellt auf einen Blick alle relevanten Daten der vernetzten Krane zur Verfügung.

Ebenfalls im Fokus auf der diesjährigen NordBau steht das neue Kundenportal BöckerConnect der Böcker Maschinenwerke GmbH. Es informiert Kranbesitzer online und in Echtzeit über ihren Fuhrpark und stellt auf einen Blick alle relevanten Daten der vernetzten Krane zur Verfügung. Nach persönlichem Login erhält der Nutzer einen Überblick über den aktuellen Status und den Standort seiner Krane. In einer Detailansicht sind zusätzlich die Stamm- sowie Leistungsdaten jedes Krans hinterlegt. Um die Nutzung der Geräte ausführlich zu betrachten und auszuwerten, können Statistiken zum Nutzungsverhalten abgerufen werden. Ergänzend zur Visualisierung und Auswertung der Gerätedaten informiert das Portal den Nutzer über anstehende Prüftermine und Veranstaltungen. Auch technische Dokumente, wie Datenblätter, Betriebsanleitung oder Wartungspläne, und die Kontaktinformationen der direkten Ansprechpartner sind zentral hinterlegt.

Auf der neuen Online-Plattform kann der Nutzer zudem jederzeit die aktuelle Position seiner Krane einsehen und erhält eine konfigurierbare Diebstahlmeldung per E-Mail oder SMS sobald sie einen zuvor definierten Aktionsradius verlassen. Darüber hinaus besteht dank der Standortbestimmung über GPS die Möglichkeit, die Fahrroute der Geräte nachzuverfolgen. Zur Datenerfassung befindet sich in den vernetzten Kranen ein integriertes Fernwartungsmodul, das die Informationen per Mobilfunknetz an eine zentrale Cloud überträgt, auf die der Nutzer per Kundenportal individualisiert zugreift. Die kontinuierlich übermittelten Diagnosedaten und Sensorwerte sowie die im Portal hinterlegte Servicehistorie ermöglichen eine differenzierte Fernwartung und fundierte technische Unterstützung durch den Böcker Kundenservice.

Böcker ist sowohl mit einem eigenen Stand im Freigelände (F-Nord-N238) als auch auf den Ständen der Friedrich Nieman GmbH & Co. KG (F-Nord-N231/F-Nord-N233) vertreten.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=199++624++132&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel