Anzeige

Brückenbau über den Moskauer Kanal

Foto: Sennebogen

BaltMostStroy LTD, eines der größten Bauunternehmen im nordwestlichen Föderationskreis Russlands, vertraut auf Sennebogen beim Bau einer Stahlverbundbrücke mit insgesamt 1,5 km Länge über den 58 m breiten Moskauer Kanal. Der im Jahr 1937 erbaute Kanal stellt eine wichtige Verbindungsstrecke auf dem Wasserweg für die Stadt Moskau dar und ermöglicht seither eine bessere Schiffslogistik. Mit der Fertigstellung der 4000 t schweren Brücke Ende 2019 wird ein weiterer Meilenstein erreicht, indem durch die neue Brücke eine schnellere Verkehrsanbindung an die russische Metropole entsteht. Der 300-Tonnen-Kran 7700 von Sennebogen ist beim Bau unter anderem für das Verheben der fertigen Brücken-Verbundteile zuständig. Auch in diesem Einsatz punkte das stabile Raupenfahrwerk des Krans, da es das flexible Verfahren unter Last auf der Baustelle ermögliche, so das Unternehmen.

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel