Anzeige

Brückenbau

Verkehrsminister will Bau der Mittelrheinbrücke

Mainz (28.08.2014). – Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Roger Lewentz (SPD) hat einen neuen Vorstoß für den Bau der Mittelrheinbrücke gestartet – obwohl der rot-grüne Koalitionsvertrag die Pläne auf Eis gelegt hat. „Das Herz der Region schlägt für eine Mittelrheinbrücke“, sagte er der „Rhein-Zeitung“. Der erweiterte Fährbetrieb bis 2016 reiche nicht. Deshalb führe kein Weg an dem Bauwerk vorbei. Der Rhein-Lahn-Kreis und der Rhein-Hunsrück-Kreis müssen nach Angaben des Verkehrsministeriums bis Jahresende entscheiden, inwieweit sie die Fährzeitverlängerung bis 2016 fortsetzen. Der grüne Koalitionspartner lehnt die Brücke ab.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel