Carsilos und Carmix-Bagger

Produktivität und Leistung steigern

Venedig/Italien (ABZ). – Der italienische Hersteller von selbstladenden Betonfahrmischern und mobilen Betonmischanlagen Metalgalante S.p.a. hat ein Silo-Sortiment entwickelt, das sowohl Produktivität als auch Leistung auf der Baustelle erhöhen soll.
Carmix Baumaschinen
Das Mini-Silo Carmix-Bagger besteht aus einem Behälter mit Ladezellen, der die eingeschüttete Materialmenge wiegt. Bei jeder Verwendung garantiere das Gerät Schnelligkeit und Präzision. Foto: Metalgalante

Zu den Lösungen der Produktlinie gehören zum einen Carsilos. Das sind horizontale Silos, die sich laut Hersteller bestens für die Arbeit mit Zement eignen und mit einer Materialförderschnecke und einem elektronischen Wiegesystem ausgestattet sind. Zum anderen bietet das italienische Unternehmen Carmix-Bagger. Dabei handelt es sich um Mini-Silos aus Stahl mit jeweils 3 m³ Fassungsvermögen, welche die Zementladephasen beschleunigen und die Arbeit präziser machen sollen.

Die drei Carsilo-Versionen mit einer Kapazität von 16, 26 und 36 m³ optimieren die Produktivität auf der Baustelle durch das Zusammenwirken von drei spezifischen Elementen, verspricht der Hersteller. Die mit Positionierungssystem ausgestattete Hauptstruktur verlangt zum Anheben keine Maschinen. Das elektronische Wiegesystem mit Ladezellen sei zudem besonders leistungsstark und aufgrund des Displays zur Steuerung und Verwaltung des Prozesses leicht zu verwenden. Auch das Rüttelsystem zur Steuerung und Regelung des Zementflusses ist laut Unternehmen ein unverzichtbares Feature. Die Schnecke für Transport und passenden Auslauf des Materials und das elektronische Steuerpult, das mit allen vorgesehenen Sicherheitssystemen ausgestattet ist, machen die Carsilos zu einem leistungsstarken Helfer auf der Baustelle, ist Metalgalante S.p.a. überzeugt.

Das Mini-Silo Carmix-Bagger besteht aus einem Behälter mit Ladezellen, der die eingeschüttete Materialmenge wiegt. Bei jeder Verwendung garantiere das Gerät Schnelligkeit und Präzision. Mit dem Einsatz von Big-Bag-Zementsäcken erziele die Maschine bei jeder Aufgabe beste Leistungen. Das sei unter anderem der Förderschnecke zu verdanken, die den Inhalt in den Carmix-Betonmischer leitet. Alles werde vollkommen unabhängig voneinander verwaltet. Da Carmix-Bagger von einem Hydraulikmotor angetrieben wird, können Nutzer das System auch auf Baustellen einsetzen, auf denen kein Strom verfügbar ist.

Ein großer Vorteil von Carmix Bagger liege darin, dass das Mini-Silo mit den mobilen Betonmischanlagen von Carmix kombiniert werden kann. Das wiederum sorge für produktiveres Arbeiten auf der Baustelle und für verbesserte Logistikabläufe. Nutzer können Carmix-Bagger mit einem Gabelstapler transportieren. Darüber hinaus verringere die Arbeit mit dem Carmix-Bagger-System die Rohstoffkosten. Das liege vor allem daran, dass die Zementsäcke direkt in die Maschine geladen werden können. Das Gerät fasst drei Big-Bags von je 1 m³ pro Zyklus. Bei Versandwunsch reduzieren die kompakten, der Hälfe eines 20'-Containers entsprechenden Abmessungen des Carmix-Bagger-Systems die Kosten auf ein Minimum, verspricht das italienische Unternehmen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im..., Hildesheim  ansehen
Verbandsreferenten (m/w/d) Umwelt und..., Berlin  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen