Anzeige

Chemikalienbeständiger Boden für Lackierhalle

Schnell beschichtetund dauerhaft dicht

Widerstandsfähig: Das Bodenbeschichtungssystem StoFloor Industry KU 601 eignet sich auch für Lackierhallen.

Stühlingen (ABZ). – Durch Lacknebel und -spritzer sowie deren Reinigung werden Böden in Lackierhallen häufig stark belastet – und müssen entsprechend robust sein. In einer neuen 2300 m² großen Lackierhalle in Melle musste kürzlich eine chemikalien-beständige Oberfläche umgesetzt werden.

Die Strautmann Hydraulik GmbH & Co. KG setzte dabei auf das Bodenbeschichtungssystem StoFloor Industry KU 601 von StoCretec. Dieses biete nicht nur die nötige Belastbarkeit, es könne auch schnell und einfach eingebaut werden. Das Bodenbeschichtungssystem besteht aus der Grundierung StoPox GH 530 und der Beschichtung StoPox KU 601, abgestreut mit Quarzsand.

StoPox GH 530 ist ein vorgefüllter Verlaufsspachtel für zementgebundene Untergründe. Er sorgt laut Hersteller für eine sehr gute Untergrundbenetzung und ist gegenüber rückseitiger Feuchteeinwirkung gemäß Instandsetzungsrichtlinie des DAfStb geprüft.

Das glänzende Epoxidharz StoPox KU 601 sei zudem chemisch und mechanisch hoch beständig, emissionsarm und frei von lackschädigenden Zusätzen. Bei Raumtemperatur härte es schnell aus. Dann widerstehe die Oberfläche auch Temperaturen von bis zu 80 °C.

Im Keller der Halle seien die Ausführenden auf andere Anforderungen getroffen: Auf 300 m² wurde eine Systemlösung benötigt, die staubfreies Lagern ermöglicht. Die Mitarbeiter grundierten den Raum mit dem wässrigen Epoxidharz StoPox WG 100 und versiegelten die Fläche danach mit der matten Beschichtung StoPox MS 200. Dieser Aufbau ist wasserdampfdurchlässig (Klasse 1) und verfügt über eine gute Kratz- und Verschleißfestigkeit, teilt Sto mit.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel