Containeranlage mit Schlafräumen

Aufbau in zwei Schritten bereitgestellt

München (ABZ). – Den Nachfrageüberhang am Immobilienmarkt in Deutschland spüren ansässige und zukünftige Münchner besonders stark. Die Mieten sind in den letzten Jahren rasant gestiegen und trotzdem zieht es immer mehr Menschen in die bayerische Landeshauptstadt.
Baustelleneinrichtung
Die Containeranlage dient während der Bauarbeiten als Unterkunft. Foto: Carl Beutlhauser Baumaschinen

Um die Situation zu entschärfen, hat die Stadt München konkrete Maßnahmen definiert. Neben, unter anderem dem Stopp von Zweckentfremdung, einem Mietstopp von sechs Jahren und einem kommunalen Bodenfonds, gehören dazu die Schaffung und Verdichtung von Wohnraum.

Die Städtische Wohnungsgesellschaft München (GWG) plant im Zuge der Maßnahmen über 10 000 neue Wohnungen bis zum Jahr 2023. Als Sub- und Generalunternehmer für große Baufirmen ist Avuma auch für die GWG tätig. Das aktuelle Projekt umfasst den Abriss von alten, nicht mehr sanierungsfähigen Gebäuden in der Kämpfinger Straße, München Harthof. Im Anschluss entstehen an dieser Stelle 198 Wohneinheiten sowie eine Tiefgarage mit 89 Stellplätzen.

In Absprache und Planung mit Alexander Vutev, Geschäftsführer Avuma, stellte Beutlhauser eine 30-Fach-Container-Anlage, die als Schlaflager während der Bauarbeiten dient. Der Aufbau wurde in zwei Abschnitten gestellt, jeweils mit einer Montagezeit von drei Werktagen. Unter dem Dach der Beutlhauser-Gruppe sind neun Handels- und Dienstleistungsunternehmen an 25 Standorten mit über 1200 Mitarbeitern vereint. Als marktführendes Handels- und Dienstleistungsunternehmen mit den Schwerpunkten Verkauf, Vermietung und Service von hochwertigen Investitionsgütern erzielte die Gruppe 2020 einen Umsatz von 470 Millionen Euro.

Durch exklusive Partnerschaften mit marktführenden Herstellern werden in den drei Geschäftsbereichen Baumaschinen & Baugeräte, Flurförderzeuge und Kommunaltechnik mit innovativen Produkten und Dienstleistungen kundenorientierte Lösungen geboten, die bei Kunden für höchsten Mehrwert sorgen. Zu den langjährigen Hauptpartnern zählen Liebherr Baumaschinen, Linde Material Handling und Mercedes-Benz Unimog. Im Bereich Erdbewegung ist Beutlhauser der größte Liebherr-Händler in Deutschland.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieur Fachrichtung Tiefbau / Straßenbau ..., Rottweil  ansehen
Planungs- und Baukoordinator (m/w/d), Jever  ansehen
Ingenieure (m/w/d) Architektur/Bauingenieurwesen..., Cuxhaven  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen
Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, lassen Sie sich doch zum Thema auf dem Laufenden halten

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen