Anzeige

Coronavirus

Manitou stellt Produktion in Frankreich ein

Ancenis/Frankreich (ABZ). – Der Baumaschinen- und Flurfördergerätehersteller Manitou stellt seine Produktion in Frankreich vorübergehend ein. Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus einzudämmen und als Reaktion auf die Schließung zahlreicher Kunden-, Zulieferer- und sonstiger Partnerunternehmen werde die Produktion ab sofort bis voraussichtlich zum 31. März eingestellt, teilte die Unternehmensgruppe jetzt mit. Die Maßnahme betreffe alle Geschäftsaktivitäten in Frankreich. Ausgenommen seien die Bereiche Ersatzteile, Kundenservice und einige wenige zentrale Verwaltungsaufgaben. In welchem Ausmaß sich die vorübergehende Schließung auf das Ergebnis des aktuellen Geschäftsjahrs auswirken werde, sei zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar, so das Unternehmen.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel