Anzeige

Countdown

15. Deutscher Verzinkerpreis wird ausgelobt

Düsseldorf (ABZ). – Bis zum 17. April 2017 können sich Architekten, Ingenieure, Stahl- und Metallbauer, Schlosser, Kunstschmiede, Designer und Bauherren am Wettbewerb um den Deutschen Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung beteiligen. Der mit 15 000 Euro dotierte Preis wird seit mehr als 25 Jahren vergeben und prämiert innovative Bauwerke, Objekte und Produkte, die im wesentlichen Umfang feuerverzinkt sind oder interessante, feuerverzinkte Details enthalten. Eine unabhängige, hochkarätige Jury bestimmt die Preisträger in den beiden Kategorien Architektur und Metallgestaltung. Die Auslobung mit Bewerbungsformular für den Deutschen Verzinkerpreis 2017 ist beim Industrieverband Feuerverzinken e. V., Postfach 140461, 40074 Düsseldorf, erhältlich. Der Industrieverband Feuerverzinken e. V. und seine Serviceorganisation, das Institut Feuerverzinken GmbH, vertreten die deutsche Stückverzinkungsindustrie.

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland mehr als 1,8 Mio. t Stahl stückverzinkt. Wichtige Anwendungsbereiche des Korrosionsschutzes durch Feuerverzinken sind u. a. Architektur und Bauwesen sowie die Verkehrstechnik und der Fahrzeugbau. Mehr Informationen gibt es unter www.feuerverzinken.com.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187++357&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel