Anzeige

Dach- und Fenstermontage

Einhängeklammern werden immer beliebter

BAU München, Fenster

Durch die zweiteiligen, abgeflachten Halteflansche verhindert die Sturmklammer Biber große Fugen zwischen den Ziegeln, ermöglicht aber trotzdem noch eine Ziegelverschiebung bei der Verarbeitung.

Ingelfingen (ABZ). – 120 m² groß wird der Messestand der BTI Befestigungstechnik GmbH & Co. KG auf der Bau 2017 sein. In Halle B6, Stand 109 wird das baden-württembergische Unternehmen die neuesten Produkte und Service-Angebote der Dach- und Fenstermontage vorstellen. Dazu zählt u. a. das Thema Sturmklammern. BTI wird in München das die in patentierter Eigenentwicklung entstandenen Sturmklammer "Beton" und "Biber" präsentieren, da sich ein deutlicher Trend auf dem Markt abzeichne, dass die schnell zu montierenden Einhängeklammern bei Handwerkern immer beliebter werden. Die BTI Sturmklammer "Beton" sei derzeit die einzige Einhängeklammer für Betonziegel mit abgeflachtem Klammerauge, so das Unternehmen. Dadurch trage sie im engen Falz der Betonsteine deutlich weniger auf als dies mit Runddraht der Fall wäre. Zudem besitzt sie ein etwa mittig angeordnetes Federelement mit einer 315° angeordneten Biegung. Sie mache die Klammer flexibler beim Einhängen in den Falz und erhöhe gleichzeitig die Vorspannung.

Die Sturmklammer "Biber" verhindert durch die zweiteiligen, abgeflachten Halteflansche, dass große Fugen zwischen den Ziegeln entstehen. Im Vergleich zu anderen Sturmklammern sei mit der BTI Sturmklammer "Biber" dennoch ein Nachjustieren bzw. eine seitliche Ziegelverschiebung um ca. 15 mm möglich. Auch die Sturmklammer Biber wird aus Runddraht gefertigt. Um nicht zu stark aufzutragen sind die Stege, die auf der Ziegeloberfläche aufliegen, abgeflacht.

Beide Neuheiten werden für die üblichen 30/50- und 40/60-Lattungen zum einfachen Aufziehen auf die Lattung angeboten. Korrosionsschutzvergütet sind alle Varianten mit einem Zink-Aluminium-Überzug. Ein weiterer Schwerpunkt auf der Bau wird der Bereich Wärmedämmung sein. Mit Home-Iso bietet BTI eine nachhaltige und effiziente Lösung für die thermische und akustische Dämmung an, die als Grundlage für ein gesundes und ökologisches Zuhause dient. Dieses Produkt wurde speziell für die Wärme- und Schalldämmung von Steildächern, Dachböden und (abgehangenen) Decken sowie Wandkonstruktionen entwickelt. Der Dämmstoff entspricht den allgemeinen Dämm-Standards, übertreffe herkömmliche Produkte jedoch in Sachen Verarbeitungsfreundlichkeit für den Handwerker sowie Gesundheit für den Endkunden, so BTI.

Home-Iso besteht aus thermisch verfestigten Polyesterfasern, die bei der Herstellung ohne den Zusatz von chemischen oder organischen Bindemitteln bei 170 °C gebunden werden. Dadurch werde der Faser- und Feinstaub verringert und Allergien sowie gefährliche Haut- und Atemwegsirritationen gehörten der Vergangenheit an. Im Brandfall weist das Material laut Herstellerangaben zudem eine geringe Brennbarkeit (B2, s2, d0) auf, emittiert keine chemischen Gase und formiert keine gefährlichen Tropfen. In Kombination mit dem bewährten 4R-Dachmontage-System bietet BTI als einziges Direktvertriebsunternehmen eine Komplettlösung für das Steildach mit Produkten für die Luft- und Winddichtheitsebenen sowie die Dachdämmung an. Ein weiterer Bestandteil des Systems ist der BTI Dachmontage-Rechner: Ein Online-Servicetool, das durch die Eingabe objektbezogener Parameter die benötigte Menge der Dachabdichtungs-, Dachdämmungs- und Dachbefestigungsprodukte ermittelt. Auch mit den Themen Sicherheit und Nachhaltigkeit wird sich BTI in München beschäftigen und auf der Messe ein Komplettsystem für Steildächer vorstellen.

Die BTI Befestigungstechnik präsentiert mit ihrem Dachmontage-System alles rund ums Steildach. Das BTI Luft- und Winddichtheitssystem 4R (engl. "for roof"; dt. "für das Dach") bietet in Kombination mit der neuen und innovativen Wärmedämmung Home-Iso höchste Sicherheit: die besten Voraussetzungen, schnell und sicher Funktionsschichten im Steildach zu erstellen, den Heizwärmebedarf zu senken und Bauschäden zu vermeiden. Die aufeinander abgestimmten Systemkomponenten gewährleisten eine dauerhafte Funktion nach DIN 4108-7 und der Energieeinsparverordnung.

Zusätzlich zu den oben genannten Themen, widmet sich BTI auch Lüftungssystemen und wird an ihrem Stand über die Kooperation mit Roos informieren. Abgesehen davon wird dauerhafte Befestigung von Fenstern und Türen mit der BTI Schraube 4W-toptec plus gezeigt.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel