Anzeige

Dachfenster

Vormontage ermöglicht schnellen Einbau

Roto Dach- und Solartechnologie, Fassaden, Fenster

Die Energieeffizienz dank hochwertiger Wärmeschutzverglasung und vormontiertem Wärmedämmblock zeichnet das RotoQ aus.

LOOSDORF/ÖSTERREICH (ABZ). - Montagefreundlichkeit ist das Top-Kriterium,das Dachhandwerkern am meisten Nutzen bringt und das sie von einem guten Dachfenster erwarten. Das hat die Umfrage der Roto Dach- und Solartechnologie GmbH unter den Profis der Branche ergeben. Sie war Grundlage für die Entwicklung des RotoQ, einem Dachfenster, das in den Kategorien Montagefreundlichkeit, Produktqualität und Energieeffizienz punktet – Eigenschaften, die dem Dachhandwerker besonders wichtig sind.

Wichtigstes Kriterium ist die Montagefreundlichkeit. Denn sie gewährleistet einen sicheren, einfachen und schnellen Einbau. Daher ist das RotoQ ganz einfach einzubauen, da es der gewohnten Montageabfolge von Dachhandwerkern entspricht. Wenn sie es sehen, können sie sofort loslegen – als hätten sie es schon immer verbaut. Dafür sorgen pfiffige Details: Die innovative Klick-Rückmeldung gibt dem Profi beim Dachfenstereinbau Sicherheit bei der Montage, die weitgehende Vormontage ermöglicht einen schnellen und größtenteils werkzeuglosen Einbau.

Auch die Flügel-Einhängehilfe sorgt dafür, dass das Fenster ruckzuck sitzt. Schon nach wenigen Handgriffen ist das RotoQ komplett eingebaut. All diese Innovationen bieten Dachhandwerkern die Sicherheit, dass der Einbau fehlerfrei und ohne spätere Reklamationen möglich ist. Wie alle Roto Produkte zeichnet sich auch das RotoQ durch eine gute Produktqualität aus. Das erleichtert dem Profi nicht nur den Einbau, er kann auch sicher sein, dass sein Kunde mit dem Dachfenster zufrieden sein wird: Die hochwertigen und stabilen Rahmenprofile zeichnen sich durch ausgesuchte Holzqualität aus.

Mit dem einstellbaren Schwinglager ist auch eine nachträgliche Justierung des Flügels möglich. Die Spaltmaßgarantie und ausschließlich innenliegende Schrauben gewährleisten den perfekten Sitz des Flügels für dauerhafte Dichtigkeit – und zufriedene Kunden. Denn sie bescheren dem Dachhandwerker Weiterempfehlungen und gute Geschäfte.

Auch die Energieeffizienz dank hochwertiger Wärmeschutzverglasung und vormontiertem Wärmedämmblock zeichnet das RotoQ aus. Außerdem erfüllen die Verglasungen die aktuellen Fördervorgaben für Energieeffizientes Sanieren. Bereitsin der Standardverglasung erreichen Roto Fenster einen UW-Wert von 1,1 W/m²K.

Mit UW-Werten bis 0,78 W/m²K ist dasRotoQ tauglich für Passivhäuser. Von diesen Werten profitiert auch der Dachhandwerker – als kompetenter Berater mit dem Blick für Nachhaltigkeit und Kosteneffizienz. Der vormontierte Folienanschluss sorgt für einen sicheren und einfachen Anschluss an die Dampfbremse. Das RotoQ eignet sich auch als Renovierungsfenster.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=549++152&no_cache=1

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Allgemeine Bauzeitung 29/2015.

Anzeige

Weitere Artikel