Anzeige

Dachlattenstoßverbinder

Kritische Punkte stabilisieren

Dachbaustoffe, Dachbau

Der BiLO-Dachlattenstoßverbinder ist für alle gängigen Dachlattenabmessungen lieferbar.

UNNA (ABZ). - Zu den sensibelsten Punkten in der Dachkonstruktion zählt die Stoßverbindung, speziell die Stelle, an der die Dachlatten in der horizontalen Längslage gestoßen werden müssen. Der BiLO-Dachlattenstoßverbinder der Bierbach Befestigung GmbH & Co. KG soll diese kritischen Punkte zu soliden Stabilisatoren im Dach machen.

In der Regel liegt der Dachlattenstoß bei modernen Montagen auf der Konterlatte. Die vorgeschriebenen Randabstände können bei diesen Konstruktionen jedoch in der Regel nicht eingehalten werden. Das Ergebnis: Es kommt zu Aufspaltungen an den Dachlattenenden.

Die Folge: Es kann keine ausreichende Tragfähigkeit der Dachlatten gewährleistet werden, womit die Stabilität des gesamten Daches gefährdet ist.

Dachlattenstöße, die nicht fachgerecht ausgeführt wurden, ziehen bei fertig eingedeckten Dächern nicht selten Schäden wie nachgesackte Dachziegelreihen an einzelnen Stößen nach sich. Für den Dachdecker ein ärgerlicher Mehraufwand, der Zeit und Geld kostet, für den Bauherren unter Umständen eine erhebliche Bauverzögerung.

Gemeinsam mit erfahrenen Dachdeckern hat Bierbach eine einfache und zuverlässige Befestigungslösung für die sensiblen Verbindungspunkte entwickelt. Der BiLO-Dachlattenstoßverbinder erfüllt nach Aussage des Unternehmens alle vorgegebenen Normen und zeichne sich durch große statische Sicherheit, einfache, schnelle Verarbeitung und Wirtschaftlichkeit aus. Der Verbinder ist aus Stahl gefertigt und wurde für den langlebigen Einsatz verzinkt und gelb chromatiert.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel