Anzeige

Dämmung inklusive

Gefüllte Kimmziegel für Planziegelmauerwerk

Unipor, Baustoffe

Als Sonderprodukt ergänzen die neuen Kimmziegel das Unipor-System. Dank ihrer bauphysikalischen Stärken werden Wärmebrücken optimiert und das Risiko der Schimmelpilzbildung verringert.

München (ABZ). – Wärmedämmung auf den Millimeter genau: Die neuen Coriso-Kimmziegel der Unipor-Gruppe (München) entsprechen dem Systemgedanken im Mauerwerksbau. In drei verschiedenen Wanddicken erhältlich – 115, 175 und 240 mm stark – ergänzen die dämmstoffgefüllten Kimmziegel sowohl Innen- als auch Außenmauerwerk optimal. Idealerweise werden sie im Anschlussbereich von Ziegelwänden gesetzt – entweder am Wandfuß oder Wandkopf. 

"Die Kimmschicht erfordert dabei Präzision", erklärt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe. "Hochwertiges Planziegelmauerwerk erfüllt immer erhöhte Ebenheitsanforderungen und unterstützt zudem die Anlegeschicht. Hier leisten Kimmziegel wichtige Vorarbeit." Dank ihrer rein mineralischen Dämmstoff-Füllung eignen sich die neuen Kimmziegel aus dem Unipor-Coriso-System besonders für erdberührende Bauteile, bspw. in Gebäuden mit beheizter Unterkellerung. Mit einem Wärmeleitwert von nur 0,33 W/(mK) lassen sich so im Anschluss an Keller- oder Dachräume Wärmebrücken vermeiden. Auch die Gefahr der Schimmelpilzbildung wird reduziert. Zudem zeichnen sich die Kimmziegel durch ihre besonders hohe Tragfähigkeit aus.

ABZ-Stellenmarkt

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=187&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel