Anzeige

Dämmung inklusive

Gefüllte Kimmziegel für Planziegelmauerwerk

Unipor, Baustoffe

Als Sonderprodukt ergänzen die neuen Kimmziegel das Unipor-System. Dank ihrer bauphysikalischen Stärken werden Wärmebrücken optimiert und das Risiko der Schimmelpilzbildung verringert.

München (ABZ). – Wärmedämmung auf den Millimeter genau: Die neuen Coriso-Kimmziegel der Unipor-Gruppe (München) entsprechen dem Systemgedanken im Mauerwerksbau. In drei verschiedenen Wanddicken erhältlich – 115, 175 und 240 mm stark – ergänzen die dämmstoffgefüllten Kimmziegel sowohl Innen- als auch Außenmauerwerk optimal. Idealerweise werden sie im Anschlussbereich von Ziegelwänden gesetzt – entweder am Wandfuß oder Wandkopf. 

"Die Kimmschicht erfordert dabei Präzision", erklärt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe. "Hochwertiges Planziegelmauerwerk erfüllt immer erhöhte Ebenheitsanforderungen und unterstützt zudem die Anlegeschicht. Hier leisten Kimmziegel wichtige Vorarbeit." Dank ihrer rein mineralischen Dämmstoff-Füllung eignen sich die neuen Kimmziegel aus dem Unipor-Coriso-System besonders für erdberührende Bauteile, bspw. in Gebäuden mit beheizter Unterkellerung. Mit einem Wärmeleitwert von nur 0,33 W/(mK) lassen sich so im Anschluss an Keller- oder Dachräume Wärmebrücken vermeiden. Auch die Gefahr der Schimmelpilzbildung wird reduziert. Zudem zeichnen sich die Kimmziegel durch ihre besonders hohe Tragfähigkeit aus.

Ausgewählte Unternehmen

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de
Anzeige

Weitere Artikel