Anzeige

Dank Anbaugerätesystem

Eine Maschine erledigt viele Aufgaben

Die breite Palette des Grünig-Anbaugerätesystems macht den Uni-Truck zu einem äußerst leistungsfähigen und zugleich wirtschaftlichen Basisgerät für Kommunen, das Baugewerbe und für die Industrie.

Fürth (ABZ). – Der Uni-Truck von Grünig Industriemaschinen hat sich als variables und professionelles Gerätesystem auf dem Markt einen Namen gemacht. Das Unternehmen hatte es sich bei der Entwicklung der Maschine zur Aufgabe gemacht, eine optimal ausnutzbare Maschine zu entwerfen, die die unterschiedlichsten Aufgaben – ohne qualitative Abstriche an der Einzelleistung – meistern kann. Der aus dieser Idee entwickelte Uni-Truck ist nun das ideale Grundgerät für den vielfältigen Einsatz bei Kommunen, Industrieunternehmen, dem Garten- und Landschafts- sowie Straßenbau und Handwerk. Durch den Gebrauch unterschiedlicher Anbaugeräte kann das durch seinen Allradantrieb voll geländetaugliche Grundgerät sowohl als Geländestapler für Materialtransporte sowie für Erdbewegungen eingesetzt werden. Besonders unentbehrlich macht sich der Uni-Truck bei der Grundstücksreinigung und -pflege, der Pflastersteinverlegung und dem Winterdienst. Die Vielseitigkeit des Grundgerätes ist die Gewähr eines hohen Auslastungsgrades und damit zugleich auch die Basis für die Wirtschaftlichkeit der Anschaffung.

Das Grundgerät wird mit dem Anbau der Gabeln an den serienmäßigen Hubmast bereits in der Basisversion mit einer Hubkraft von 700 kg als Kleinstapler für den Materialtransport einsetzbar. Insbesondere die Knicklenkung des Uni-Trucks sorgt hier für seine beispielgebende Wendigkeit.

Bei der Grundstückspflege ist das Grundgerät gleichermaßen auf empfindlichen Grünflächen und befestigten Außenflächen zu Hause. Auf dem Außengelände, wie Straßen, befestigten Wegen und Parkplätzen sorgt der Uni-Truck mit einer selbstaufnehmenden Grünig-Anbaukehrmaschine schon in kurzer Zeit für ein sauberes Gelände. Die leistungsstarken und nahezu staubfreien Grünig-Anbaukehrmaschinen können in sekundenschnelle über die Schnellwechseleinrichtungen an die Arbeitshydraulik des Grundgeräts angekoppelt werden. Eine Unkrautbürste kann dann ihren umweltfreundlichen Beitrag zu dem gepflegten Erscheinungsbild des Geländes leisten. Mit seinen vielfältigen speziellen Anbaugeräten kann der Uni-Truck auf den Grünflächen zum Mähen, Laubsaugen und für anfallende Erdarbeiten sein Können zeigen.

Bei der Befestigung von Flächen mit Verbundsteinen, mausert sich der Uni-Truck – ausgerüstet mit einer Verlegezange, einem Rüttler und einem Sandabziehgerät – im Handumdrehen zur effektiven Maschine für die perfekte Pflastersteinverlegung.

https://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=166++169&no_cache=1

Unbegrenzter Zugriff auf alle Online-Inhalte:

Lernen Sie ABZPLUS kennen

Als PLUS Abonnent genießen Sie unbegrenzten Zugriff auf das Online-Portal der Allgemeine Bauzeitung ABZ mit allen Artikeln der Print- und Onlineversion!

Optimiert für Desktop-PCs und als Mobilversion.

Jetzt mehr erfahren

ABZ ePaper
Anzeige

Weitere Artikel